Fussball

Richtigstellung: SCR Altach mit Statement zu Ousmane Diakités Gesundheitszustand

Von SPOX Österreich
Ousmane Diakite gegen die Wiener Austria

Der SCR Altach fühlte sich dazu veranlasst, Medienberichte richtig zu stellen. Demnach hätte Ousmane Diakité nicht mit einer Gehirnerschütterung weitergespielt.

"Da zuletzt in verschiedenen Medien berichtet wurde, dass Ousmane Diakité am vergangenen Sonntag beim Spiel des CASHPOINT SCR Altach gegen FK Austria Wien trotz Gehirnerschütterung nicht ausgewechselt wurde, sieht sich der SCRA zu einer Klarstellung veranlasst. Ousmane Diakité hat vom Zusammenprall mit Thomas Ebner keinerlei Kopfverletzung davongetragen", so die Vorarlberger in einer Aussendung.

Die Altacher weiter: "Bereits auf dem Platz wurden bei Ousmane Diakité verschiedene Schnelltests durchgeführt, dabei zeigte der Spieler keinerlei Anzeichen auf eine Kopfverletzung. Diese Einschätzung unseres Betreuerteams wurde später auch im Krankenhaus in Wien, wo Diakité als Vorsichtsmaßnahme durchgecheckt wurde, bestätigt."

Bei einer MRT-Untersuchung am Donnerstag soll sich zudem bestätigt haben, dass der 19-Jährige zu 100 Prozent fit ist und am Sonntag gegen den SV Mattersburg auflaufen kann.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung