Fussball

Red Bull Salzburg stimmt Stadt mit Gag auf Champions League ein

Von SPOX Österreich
Der Verein bringt CL-Flair in die Stadt

Nach dem gefühlt x-ten Anlauf qualifizierte sich Red Bull Salzburg erstmals für die Champions League. Die Vorfreude auf spannende Duelle mit FC Liverpool und SSC Neapel ist deshalb in der Stadt verständlich hoch. Um auf die Königsklasse nochmal ordentlich einzustimmen, hat sich der Verein einen besonderen Gag einfallen lassen.

Jeder Fußballfan weiß es, wenn Streicher und Trompeten erklingen und dann der Chor einsetzt - dann ist Zeit für Champions League. Auch die Bullen sind schon vom Champions-League-Fieber angesteckt und haben sich passend zum Mozartstadt-Charme eine originelle Aktion für die Stadtbewohner ausgedacht.

So hat man an einer Bushaltestelle einen Königsthron anstatt einer Sitzbank platziert. Sobald man sich hinsetzt und eigentlich auf den Bus wartet, ertönt das wohlbekannte "The Champions...." der UEFA-Hymne aus den versteckten Boxen. Natürlich sorgt das auch für den einen oder anderen Erschrecker, macht aber jeden Fall Lust auf Champions-League.

Noch etwas mehr als eine Woche bleiben den Kickern rund um Trainer Jesse Marsch um sich für die Partien gegen Meister Genk, CL-Sieger Liverpool und Vizemeister SSC Neapel vorzubereiten. Bis dorthin kann man sich auf der Bushaltestelle am Mirabellplatz berieseln lassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung