Fussball

Rapid Wien: Eingriff bei Richard Strebinger problemlos verlaufen

Von SPOX Österreich
Richard Strebinger sitzt enttäuscht am Boden

In der vergangenen Woche vermeldete Rapid-Tormann Richard Strebinger, dass wegen einer Herzrythmusstörung "ein kleiner Eingriff am Leistenkanal" durchgeführt werden muss. Dieser ist nun ohne Komplikationen verlaufen.

"Der Eingriff verlief gestern problemlos, sodass ich bereits auf dem Weg nach Hause bin", postete Strebinger auf Facebook.

"Vielen Dank an die behandelnden Ärzte und das restliche Team, die Betreuung war überragend. Und dank euch kann ich mich schon auf mein Comeback vorbereiten. Ihr seid unglaublich."

Strebinger musste beim Bundesliga-Duell mit dem LASK wegen Schwindelanfällen und Kreislaufproblemen ausgewechselt werden. Damit sich diese nicht wiederholen, wurde schließlich der Eingriff vorgenommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung