Fussball

FK Austria Wien: Alexander Borkovic kehrt in Kader zurück

Von SPOX Österreich
Alexander Borkovic steht im Kader gegen Salzburg.
© GEPA

FK Austria Wien hat vor dem anstehenden Bundesliga-Spiel beim Serienmeister Red Bull Salzburg einen neuen Spieler in den Kader hochgezogen. Innenverteidiger Alexander Borkovic kehrt nach seiner Muskelverletzung in die Mannschaft zurück und darf am Samstag auf seinen ersten Einsatz in der aktuellen Saison hoffen.

"Wir wollen eine Reaktion zeigen und müssen uns gegen Salzburg anders präsentieren", wird Trainer Christian Ilzer in einer Aussendung der Veilchen zitiert. Mit einem "klaren Matchplan" könnte es auch zu Veränderungen in der Startelf kommen. Stephan Zwierschitz leidet nach dem Cup-Debakel gegen WSG Tirol am vergangenen Mittwoch unter Oberschenkelproblemen, sein Kaderplatz wurde mit Borkovic aufgefüllt.

Borkovic verlängert im vergangenen Frühjahr seinen Vertrag bei der Austria bis Sommer 2022 und gilt als eines der größten Talente in der Kaderschmiede der Wiener. Zuletzt wurde er allerdings mehrfach von Muskelverletzungen gebremst. Der 20-Jährige feierte am vergangenen Wochenende bei den Young Violets sein Saisondebüt und spielte beim 0:0 an der Seite von Maudo Jarjue die erste Halbzeit.

Obwohl es gegen "das stärkste Team der Liga" gehe, müsse sich die Austria laut Ilzer zutrauen, Zählbares aus Salzburg mitzunehmen.

"Natürlich registrieren wir die Unzufriedenheit in unserem Umfeld und nehmen uns diese Kritik auch sehr zu Herzen", sagte Sportvorstand Peter Stöger. "Wir versuchen in aller Ruhe unsere Situation zu analysieren, werden uns langfristig strategisch neu ausrichten, wollen natürlich aber auch kurzfristig Erfolge einfahren. Wir sind erst am Beginn unseres Weges, hoffen dennoch auf die Unterstützung von außen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung