Fussball

Causa geklärt: LASK-Routinier Emanuel Pogatetz gegen Rosenborg Trondheim wieder im Kader

Von SPOX Österreich
Emanuel Pogatetz darf wieder in der Europa League für den LASK auflaufen

Vergangene Wochen zogen dunkle Wolken über das Linzer Trainingsgelände, denn Routinier Emanuel Pogatetz hatte einen UEFA Fototermin geschwänzt und zog so den Ärger von Trainer Valerien Ismael auf sich. Der Spieler war eigentlich aus dem Kader gestrichen, darf laut Sky aber wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

"Es ist einfach der Mannschaft und dem Verein gegenüber respektlos. Emanuel ist ein erfahrener Spieler", meinte Ismael damals bei Sky. Eine Aussprache am Wochenende verlief jedoch ohne zufriedenstellendes Ergebnis, weshalb Pogatetz aus dem Kader gestrichen wurde und somit nicht nur das Mannschaftstraining verpasste, sondern auch das Europa-League-Spiel gegen Rosenborg Trondheim.

Nun scheint die Causa geschlossen zu sein. Ismael betonte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, die Probleme "ausgeräumt" zu haben. "Wir schauen nach vorne, ab sofort ist er wieder einsatzbereit." Der Innenverteidiger wurde wieder ins Teamtraining integriert und könnte morgen gegen Rosenborg Trondheim (18.55 Uhr, im LIVETICKER und DAZN) den gesperrten Abwehrchef Gernot Trauner ersetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung