Fussball

Marko Arnautovic: Shanghai SIPG muss sich in asiatischer Champions League mit Remis begnügen

Von APA
Arnautovic scheidet im Halbfinale aus

Shanghai SIPG und Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic haben sich im Viertelfinal-Hinspiel der asiatischen Champions League mit einem 2:2-Remis begnügen müssen.

Der Club aus der chinesischen Super League lag am Dienstag im Heimspiel gegen die Urawa Red Diamonds nach 30 Minuten 0:2 zurück, schaffte aber dank zweier Elfmeter-Tore von Hulk (49., 71.) noch den Ausgleich. Arnautovic spielte durch.

Der Wiener hatte in der Offensive ein paar gute Szenen, jedoch im Abschluss keinen Erfolg. Das Rückspiel findet am 17. September in Japan statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung