Fussball

Bericht: Rechtsverteidiger Filip Stojkovic wechselt zu Rapid Wien

Von SPOX Österreich
Filip Stojkovic.

Rapid Wien dürfte noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Wie das serbische Medium Telegraf berichtet, kommt Rechtsverteidiger Filip Stojkovic von Roter Stern Belgrad.

"Es schaut gut aus mit der geplanten Verstärkung. Der Neue soll uns rechts langfristig helfen, egal, ob wir mit Vierer- oder Dreierkette spielen", sagt Sportdirektor Zoran Barisic zum Kurier.

Demnach soll der Außenverteidiger, der bei Champions-League-Klub Roter Stern in Ungnade gefallen ist, sogar ablösefrei nach Hütteldorf wechseln. Laut Kurier absolviert Stojkovic am Freitag seinen Medizincheck bei Rapid.

Stojkovic absolvierte 15 Partien für Montenegro und hat fünf Champions-League-Partien - darunter gegen Liverpool, SSC Napoli und PSG - in den Beinen.

Nach Koya Kitagawa (Shimizu), Maximilian Ullmann (LASK), Taxiarchis Fountas (SKN St. Pölten) und Thorsten Schick (Young Boys Bern) ist Stojkovic der fünfte Neuzugang der Grün-Weißen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung