Fussball

SCR Altach holt Daniel Nussbaumer vom VfB Stuttgart zurück

Von SPOX Österreich
Daniel Nussbaumer kehrt nach einem Jahr beim VfB Stuttgart zu Altach zurück.
© GEPA

Nach nur einem Jahr kehrt Daniel Nussbaumer zu seinem alten Verein zurück. Damals wechselte der 19-Jährige in die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart, nun streift er wieder das Trikot der Altacher um.

Es war durchaus ein lehrreiches, wenn auch kein sonderlicher erfolgreiches Jahr für den Legionär. Bei VfB Stuttgart II kam Daniel Nussbaumer auf 17 Einsätze in der Regionalliga Südwest, erzielte immerhin ein Tor. In der zweite Hälfte der Saison musste der 1,89 Meter große Mittelfeldspieler aber miest von der Bank aus zusehen.

Deshalb gibt es nun den Schritt zurück, um anschließend wieder zwei nach vorne machen zu können.

Der vielseitig einsetzbare Vorarlberger unterzeichnet im Ländle einen Vertrag über zwei Jahre, mit Option auf ein weiteres Jahr. Nussbaumer selbst äußert sich zur Rückkehr so: "Nach einem lehrreichen Jahr in Stuttgart und guten Gesprächen mit Georg Zellhofer bin ich zur Überzeugung gekommen, dass der SCR Altach und das für mich vertraute Umfeld die richtige Station für meine weitere Entwicklung ist. Ich kann es kaum erwarten, mit dem SCRA wieder anzugreifen"

Georg Zellhofer: "Entwicklung stets im Auge behalten"

Geschäftsführer Sport der Altacher, Georg Zellhofer, zeigt sich ebenfalls glücklich über den Transfer: "Daniel hat beim SCR Altach den Sprung vom Nachwuchs- in den Profifußball geschafft und sich dann im vergangenen Sommer für einen anderen Weg entschieden. Nichtsdestotrotz hatten wir seine Entwicklung stets im Auge und freuen uns, einen jungen Vorarlberger zurück in die Cashpoint-Arena zu holen. Wir sind überzeugt davon, dass er noch viel Entwicklungspotential hat und wollen ihm die Rahmenbedingungen bieten, dieses voll auszuschöpfen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung