Fussball

Bericht: RB Salzburg fordert von Arsenal 17 Millionen Euro für Dominik Szoboszlai

Von SPOX Österreich
Dominik Szoboszlai feierte ein gelungenes EL-Debüt.
© GEPA

Im Laufe der Woche berichtete Football London vom großen Interesse des FC Arsenal an Red-Bull-Salzburg-Talent Dominik Szoboszlai. Demnach will der Traditionsklub aus Nordlondon Szoboszlai als Nachfolger für den zu Juventus abgewanderten Aaron Ramsey präsentieren.

"Ich kann das Interesse von einigen Premier-League-Topklubs bestätigen, ohne einen konkreten Namen zu nennen. Mein Klient ist aber auf seine bevorstehenden Aufgaben in Salzburg konzentriert", wird Matyas Esterhazy, Berater des 18-Jährigen, zitiert.

Nun legt der englische Reporter Pete O'Rourke nach. Im Medium Football Insider berichtet er: Arsenal hätte ursprünglich gehofft, zehn Millionen Euro würden für den Spielmacher aus Ungarn ausreichen. Red Bull Salzburg hätte jedoch klar signalisiert, dass diese Summe nicht reicht.

Bericht: Red Bull Salzburg will 17 Millionen Euro für Szoboszlai

Vielmehr würde sich der österreichische Serienmeister rund 17 Millionen Euro vorstellen. Zudem würden die Bullen ihr Riesentalent zumindest bis Jänner behalten wollen, um mit ihm die Gruppenphase der Champions League zu bestreiten.

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt, ob sich in Szoboszlais Vertrag eine Ausstiegsklausel befindet. Szoboszlai verlängerte erst Ende März seinen Kontrakt bis Sommer 2022.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung