Fussball

Rapid: Sperren für Bolingoli und Petsos stehen fest

Von APA
Bolingoli wird Rapid ein Spiel lang fehlen
© GEPA

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat am Donnerstag die Rapid-Profis Thanos Petsos und Boli Bolingoli jeweils für ein Spiel gesperrt. Das Duo war am Mittwoch beim Heim-1:2 der Hütteldorfer gegen Altach wegen Torraubs ausgeschlossen worden.

Zum Ärger einiger Rapid-Spieler. "Es wäre einmal wichtig, dass die Schiedsrichter die Regeln können. Wir haben jedes Jahr Regelkunde, die Schiedsrichter offenbar nicht", meinte etwa Louis Schaub."Bei Petsos muss man nicht Rot geben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung