Fussball

Bickel: Dieser Stürmer ist bei Rapid ein Thema

Von SPOX Österreich
Schlägt Fredy Bickel noch mal auf dem Transfermarkt zu?
© GEPA

Bei Rapid Wien ist man immer noch auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Nun wurde von Sportdirektor Fredy Bickel bestätigt, dass man sich bei einem Bundesliga-Konkurrenten ganz genau umsieht und ein Auge auf Nicolas Moumi Ngamaleu geworfen hat.

"Moumi Ngamaleu ist auf jeden Fall ein Thema für uns", stellte der Schweizer im Kurier klar, dass man den Altach-Stürmer schon länger auf dem Zettel hat. Gespräche wurden allerdings noch keine geführt, aus Rücksicht auf die Europacup-Einsätze der Vorarlberger.

Damit dürfte aber nun Schluss sein. Denn die Zeit drängt, schließt doch am 31. August das Transferfenster. "Sportdirektor Zellhofer hat mir in meinen ersten Monaten wertvolle Ratschläge gegeben. Dies vergesse ich nicht, aber jetzt ist es an der Zeit, einmal ein informelles Gespräch zu führen", so Bickel.

Und wie will Rapid den Stürmer von Altach loseisen? Zum einen soll der Kameruner eine Ausstiegsklausel haben, zum anderen keimten zuletzt Gerüchte auf, die Vorarlberger hätte Interesse an Rapids Philipp Prosenik.

Ngamaleus Berater: "Warten wir ab ..."

Gegenüber SPOX wollte sich Ngamaleus Berater Rostand Tchoukouegno vergangene Woche nichts entlocken lassen und verwies darauf, dass Ngamaleu seine Leistung bestätigen muss: "Man wird sehen, wohin sich das Ganze entwickelt. Moumi ist ein vernünftiger Junge."

Dass Ngamaleu über eine Ausstiegsklausel verfügt ("Ich äußere mich nicht über Vertragssinhalte") will er nicht bestätigen. Aber ein Wechsel in diesem Sommer ist für ihn kein Muss: "Warten wir ab, wie sich die Dinge entwickeln. Altach kann ein tolles Sprungbrett für ihn sein."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung