Fussball

Sturm-Abgang: Ried arbeitet professioneller

Von SPOX Österreich
Chabbi spielte nur ein halbes Jahr für Sturm Graz

Die Rieder Neuzugänge Seifedin Chabbi und Marko Stankovic sind voll des Lobes für die Trainingsbedinungen im Innviertel. Beim Bundesliga-Absteiger werde höchst professionell gearbeitet, sogar im Vergleich mit Erstliga-Vereinen.

"Jeder Spieler wird im Training von GPS aufgezeichnet", erklärt Chabbi gegenüber Sky. Zu diesem Zweck werden die Übungen der Spieler von speziellen Kameras aufgezeichnet. Der Angreifer lässt sich sogar zu folgendem Seitenhieb gegen seinen Ex-Klub Sturm Graz hinreißen: "Der Verein arbeitet richtig professionell. Ich war bei Sturm Graz und das ist schon ein Stück professioneller."

Auch Stankovic, letzte Saison ebenfalls noch bei Sturm tätig, lobt die hervorragende Arbeit von Sportdirektor Fränky Schiemer und Trainer Chabbi. "Von den Bedingungen her kann Ried locker mit Sturm und der Austria mithalten." Die Innviertler scheinen also nichts unversucht zu lassen, um das Saisonziel Aufstieg zu erreichen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung