Fussball

Cup-Aus für Wiener Neustadt und FAC

Von APA
Wacker Innsbruck schafft den Aufstieg

Die große Sensation ist ausgeblieben. Rekord-Cupsieger Austria Wien mühte sich am Freitag zum Auftakt des ÖFB-Cups nach torlosen 120 Minuten in Ebreichsdorf zu einem 4:3-Sieg im Elfmeterschießen. Mit Wiener Neustadt und dem Floridsdorfer AC haben jedoch bereits zwei Profiteams die Segeln streichen müssen.

Beide Erste-Liga-Clubs mussten sich in der ersten Runde Kontrahenten aus der Regionalliga Ost beugen. Während Wiener Neustadt beim Debüt von Neo-Coach Roman Mählich gegen Amstetten bei der 0:1-Niederlage den Kürzeren zog, blieb Horn mit 3:1 gegen die Wiener siegreich. Die Niederösterreicher waren im Frühjahr aus der zweithöchsten Spielklasse abgestiegen.

Wacker Innsbruck besiegte Vorwärts Steyr (Regionalliga Mitte) nach Verlängerung 4:1. Kapfenberg kam zu einem glanzlosen 1:0 Sieg bei Regionalligist St. Johann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung