Cookie-Einstellungen
Fussball

Ein Königstransfer für die SV Ried

Von SPOX Österreich
Wießmeier überzeugte bei Austria Lustenau mit tollen Leistungen

Die SV Ried hat ihr Transferrätsel aufgelöst. Julian Wießmeier unterschreibt bei den Innviertlern einen Dreijahresvertrag. Der 24-jährige Deutsche stoßt von Austria Lustenau zum Bundesliga-Schlusslicht.

Damit gelingt es der SV Ried, einen der besten Spieler der aktuellen Erste-Liga-Saison nach Oberösterreich zu locken - und das obwohl man drei Runden vor Schluss vier Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz aufweist. Der offensive Mittelfeldspieler, den viele Klubs am Zettel gehabt haben sollen, erzielte in dieser Spielzeit acht Tore, obwohl er monatelang von einer schweren Verletzung außer Gefecht gesetzt wurde.

"Das Konzept, das sie mir präsentiert haben, ist sehr ansprechend und hat mich überzeugt. Lassaad Chabbi kenne ich schon aus Lustenau, das passt für mich alles sehr gut. Ich will jetzt in Ried den nächsten Schritt machen, möglichst viele, gute Spiele zeigen und der Mannschaft mit möglichst vielen Toren helfen", sagt Wießmeier in einer Aussendung.

Steckbrief von Wießmeier

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung