Cookie-Einstellungen
Fussball

Kurioser Spielabbruch in der Ersten Liga

Von APA
Das Spielfeld in Grödig war unbespielbar

Die Erste-Liga-Partie zwischen Liefering und Wiener Neustadt ist am Dienstag abgebrochen worden. Der Grund war Mitte April ein kurioser. Starker Schneefall machte das Spielfeld im Stadion in Grödig unbespielbar.

Schiedsrichter Robert Schörgenhofer hatte die Partie beim Stand von 0:0 nach rund 28 Minuten zuerst unter-, und schließlich abgebrochen.

"Das Risiko und die Verletzungsgefahr waren einfach zu groß. Der Ball rollt nicht mehr, bleibt kleben, ist daher nicht mehr kontrollierbar, das macht ein Spiel nicht mehr möglich. Im Sinne des Fußballs muss man es bleiben lassen", sagte Schörgenhofer im Sky-Interview. Ein Nachtragstermin des Spiels der 29. Runde steht noch nicht fest.

Tabelle

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung