Fussball

Janko mit Twitter-Aufschrei: "Medien lügen"

Von SPOX Österreich
Janko wehrt sich auf Twitter gegen Vorwürfe von Trabzonspor-Fans

Marc Janko verteidigt sich auf Twitter gegen Anschuldigungen von Trabzonspor-Anhängern, er hätte Zlatko Junuzovic überzeugt, nicht zu ihrem Klub zu wechseln. "An die Fans von Trabzonspor: Offensichtlich lügen einige Medien. Ich habe ZJ den Transfer nicht ausgeredet. Es ist alleine SEINE Entscheidung. Trotzdem viel Glück", postete der ÖFB-Nationalstürmer, der sich gerade mit Sparta Prag auf die neue Saison vorbereitet.

Junuzovic sagte den Transfer zu Trabzonspor trotz sehr lukrativem Angebot ab. Davor hatte Präsident Muharrem Usta behauptet, sich mit dem Werder-Kapitän schon auf einen Vertrag geeinigt zu haben. Daher kamen in der Türkei Gerüchte in Umlauf, Janko hätte Junuzovic von einer Absage überzeugt.

Der Stürmer spielte von 2012 bis 2014 selbst bei Trabzonspor, machte in der Türkei aber keine gute Erfahrungen. Nach seiner Klarstellung auf Twitter bedankten sich viele Fans bei Janko.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung