Cookie-Einstellungen
Fussball

Marko Arnautovic im Fokus von AC Milan, Inter Mailand und SSC Napoli

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic.

Die starke Saison von Marko Arnautovic weckt Begehrlichkeiten: Drei Serie-A-Topklubs beschäftigen sich mit einer Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers.

Im Sommer 2021 wechselte Marko Arnautovic von SH Port zum FC Bologna und etablierte sich sofort zum Schlüsselspieler. 15 Tore erzielte der 33-jährige Wiener in 34 Partien für eine durchschnittliche Truppe.

Und das weckt Interesse: Wie La Repubblica berichtet, angeln der AC Milan, Inter Mailand und der SSC Napoli nach dem Angreifer. In Neapel könnte Arnautovic Victor Osimhen ersetzen, bei Milan Olivier Giroud und Zlatan Ibrahimovic entlasten und bei Inter an der Seite von Lautaro Martinez stürmen.

Ein wichtiger Faktor ist wohl die Zukunft von Trainer Sinisa Mihajlovic, den Arnautovic unlängst als Vaterfigur bezeichnete. Geht Mihajlovic, ist der 98-fache ÖFB-Teamspieler für die Rossoblu wohl schwer zu halten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung