Cookie-Einstellungen
Fussball

Offiziell! Christian Fuchs verlässt Leicester City

Von SPOX Österreich
Der aktuelle Vertrag von Christian Fuchs bei Leicester City endet 2021.

Nun ist es amtlich: Der auslaufende Vertrag von Ex-ÖFB-Team-Kapitän Christian Fuchs wird bei Leicester City nicht verlängert. Das vermeldeten die Foxes am Freitag.

Der 35-Jährige kann auf einen Premier-League-Titel, einen FA-Cup-Titel und 152 Spiele für Leicester City zurückblicken. Fuchs stand insgesamt sechs Jahre bei Leicester unter Vertrag.

"Fuchs hat ohne Frage seinen Status als Leicester-Legende und Fan-Liebling einzementiert und wird für immer eine große Persönlichkeit einer historischen Mannschaft bleiben, die die Premier League gewinnen konnte", heißt es auf der Vereinshomepage von Leicester City. "Es ist nur passend, dass er seine Karriere bei den Foxes mit dem FA-Cup-Titel abschließen konnte."

Wie und wo Fuchs nun weitermacht, ist nicht geklärt. Bekannt ist, dass Fuchs gerne in der NFL als Kicker agieren würde. Im SPOX-Interview verriet Fuchs jedenfalls, dass ein Karriereende nicht geplant ist: "Das sehe ich aktuell ehrlich gesagt nicht kommen. Ich fühle mich zu fit, um einen Schlussstrich zu ziehen. Ich möchte natürlich möglichst lange meine Fußballschuhe schnüren, aber wie lange das genau sein wird, kann ich noch nicht sagen."

Potenzial für eine Rolle in der NFL wäre aber da: "Vor drei, vier Jahren hatte ich mal ein Probetraining mit einigen Kicker-Coaches in London und da wurde mir bescheinigt, dass ich das sehr gut gemacht habe. Die waren verblüfft, wie gut ich das ohne spezielles Kicking-Training schon konnte. Das Potenzial ist also da, aber das steht noch in den Sternen." Nachsatz: "Sollte es klappen, würde ich ausschließlich zu den NY Giants gehen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung