-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Trotz Final-Niederlage: Virgil van Dijk vollen Lobes für "fantastischen" Takumi Minamino

Von SPOX Österreich
Der FC Liverpool trifft heute auf Arsenal.

Im ersten Spiel der Saison für den FC Liverpool setzte es eine Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Arsenal, welche sich damit den ersten Titel der Saison sicherten. Einer der stärksten Spieler am Feld war aber erneut Ex-Salzburger Takumi Minamino, der bei seinem neuen Arbeitgeber langsam zu bekannter Stärke findet.

Der Japaner gilt als durchaus schüchtern und brauchte bereits in Salzburg eine gewisse Eingewöhnungsphase. Das betonte auch Trainer Jürgen Klopp bereits vor Wochen, wobei dieser auch versichterte: "Das benötigen Spieler bei mir öfter." Doch Minamino scheint in Liverpool langsam angekommen zu sein, wie seine Leistungen und sein Trainer beweisen: "Der wird kommen."

So auch gegen Arsenal, wo Minamino zwar nur von der Bank kam aber das Spiel der Reds umgehend zu deren Gunsten drehte. Der 25-Jährige war enorm involviert, kurbelte das Kombinationsspiel seines Teams an und kam schlussendlich sogar zu seiner Premierentreffer. Hätte der LFC das Spiel nicht verloren, wäre der Japaner wohl Spieler des Spiels geworden.

Jürgen Klopp: "Minamino ist ein Vorzeigeprofi"

Dafür sprechen seine zwei Schüsse aufs Tor, 93% Passgenauigkeit und natürlich sein Treffer in nur 30 Minuten. Wenig überraschend war auch Virgil van Dijk von seinem Mitspieler begeistert: "Taki war sehr gut. Schon nach dem Lockdown war er der, den wir alle gesehen haben, als wir gegen Salzburg gespielt haben. Er ist sehr, sehr energetisch und ein fantastischer Spieler. Es ist gut für ihn, dass er aus sich herauskommt und das ist auch gut für uns alle."

Auch sein Manager war wieder einmal angetan: "Ich will nach zwei Vorbereitungsspielen keinen großen Druck machen und wir haben ein fantastisches Team, aber Minamino ist extrem nützlich für uns. Er bewegt sich zwischen den Linien, sein erster Ballkontakt ist außergewöhnlich und auch seine Entscheidungsfindung. Er ist einfach ein Vorzeigeprofi und das heute war ein großer Schritt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung