Fussball

FC Southampton: Warum Ralph Hasenhüttl für die 0:9-Pleite nicht undankbar ist

Von APA
Ralph Hasenhüttl ist mit Southampton zurzeit im Aufschwung

Für Southampton-Trainer Ralph Hasenhüttl hat die 0:9-Niederlage gegen Leicester Ende Oktober letztlich positive Folgen gehabt.

"Wenn man sich anschaut, wie die Mannschaft jetzt spielt, präsentiert sie sich komplett anders", sagte der Steirer vor dem erneuten Aufeinandertreffen am Samstag. "Ich kann sie nicht genug loben für die Reaktion, die sie gezeigt haben."

Er müsse sich vielleicht sogar bedanken für den Abend, "denn es war ein wichtiger für uns". "Wir hatten einen Moment, den wir nie vergessen werden", meinte Hasenhüttl. "Jetzt, zwei Monate später, muss man sagen, es kann ein wichtiges Resultat für uns sein."

Sein Team werde beim Premier-League-Zweiten nun beweisen, dass das Hinspiel ein einmaliger Ausrutscher gewesen sei. Das werde aber keine leichte Aufgabe. "Es ist kein Zufall, dass sie so weit oben in der Tabelle sind", betonte Hasenhüttl.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung