Fussball

Vereinsloser Heinz Lindner trainiert bei den Queens Park Rangers

Von SPOX Österreich
Heinz Lindner.

Wie die englische Tageszeitung DailyMail berichtet, trainiert der seit Anfang Juli vereinslose Heinz Lindner aktuell bei englischen Traditionsverein Queens Park Rangers mit, die über eine Verpflichtung des Torhüters nachdenken.

So berichtet das englische Medium davon, dass QPR-Trainer Mark Warburton den ehemaligen österreichischen Nationaltorhüter eingeladen hat, mit dem englischen Traditionsverein zu trainieren. Dabei möchte man sich ein genaueres Bild vom 29-Jährigen machen.

Eine Woche soll das Probetraining dauern, danach könnte die lange Klubsuche des Ex-Austrianers vorbei sein. Seit dem Abstieg der Grashoppers Zürich und dem Ende des Vertrags von Lindner in der Schweiz, ist der Torhüter erfolglos auf Vereinssuche.

QPR hat derzeit drei sehr junge Torhüter im Kader, wobei der 24-jährige Joe Lumley bislang die unumstrittene Nummer eins war. Bei einer etwaigen Verpflichtung dürfte Heinz Lindner Stammkeeper sein. In der Championship rangiert QPR aktuell auf Platz sieben - mit nur drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Leeds United.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung