-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Raphael Holzhauser steigt mit Beerschot Wilrijk in die Division A auf

Von SPOX Österreich
Raphael Holzhauser.

Ex-Austrianer Raphael Holzhauser ist mit seinem Verein Beerschot Wilrijk in die höchste belgische Liga aufgestiegen. Dies entschied die Liga am Grünen Tisch.

Ab kommender Saison wird Belgiens Division A aus 18 Vereine bestehen - somit um zwei mehr als in der vergangenen Spielzeit. Aufgrund der Corona-Pandemie kam es eine Runde vor Meisterschaftsende zum Abbruch. Waasland-Beveren hätte infolgedessen als Letztplatzierter absteigen müssen, dank einer erfolgreichen Klage bleibt der Verein allerdings in der ersten Liga.

Holzhauser gesellt sich zu Zulj und Kvasina

Daraufhin entschied der belgische Fußballverband die Division A aufzustocken. Die zwei besten Teams aus Liga zwei - Holzhausers Beerschot und Oud-Heverlee Leuven - stiegen auf und komplettieren im kommenden Herbst das Teilnehmerfeld.

Zuvor wurde ein Aufstiegsplayoff zwischen den beiden Klubs ausgespielt, welches Beershot mit 1:0 und 4:1 für sich entschied. Dieses wird nun hinfällig.

Neben Raphael Holzhauser spielen zwei weitere österreichische Legionäre in der höchsten belgischen Liga - Peter Zulj von RSC Anderlecht und Marko Kvasina (KV Oostende).

Die Leistungsdaten von Holzhauser bei Beerschot

SpieleToreAssists
3079

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung