-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Klare Schiedsrichter-Fehlentscheidung verhindert Treffer von Marko Arnautovic

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic

Marko Arnautovic blieb sein vierter Saison Treffer im fünften Spiel verwehrt. Dem ÖFB-Legionär wurde aufgrund einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns ein Tor aberkannt.

Marko Arnautovic blieb sein vierter Saison Treffer im fünften Spiel verwehrt. Dem ÖFB-Legionär wurde aufgrund einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns ein Tor aberkannt.

Im Aufeinandertreffen zwischen Shanghai SIPG und Shijazhuang Ever Bright kam das Team von Marko Arnautovic nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den Aufsteiger hinaus. Zwar erzielte der Wiener in der 28. Minute den ersten Führungstreffer, doch die Schiedsrichter auf dem Feld und der VAR sahen eine Abseitsstellung von Arnautovic.

Schließlich traf Ever Bright in der 50. Minute, ehe Hulk in der 69. Minute ausglich.

Shanghai SIPG liegt nach fünf Runden auf Platz zwei in der Gruppe B. Kommenden Samstag kommt es zum Duell mit Tabellenführer Beijing Sinobo Guoan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung