Fussball

Marouane Fellaini als erster Kicker der Chinese Super League positiv auf Corona getestet

Von APA/ SPOX Österreich
Marouane Fellaini

Der belgische Ex-Internationale Marouane Fellaini ist als erster Spieler der chinesischen Super League positiv auf den Coronavirus getestet worden.

Das gab Shandong Luneng, der Club des Mittelfeldmanns, am Sonntag bekannt. Demnach verspüre der 32-Jährige keine Symptome, befinde sich aber in Isolation. Der WM-Dritte von 2018 war im Jänner 2019 für kolportierte 7,2 Millionen Euro von Manchester United nach China gewechselt.

Für den Klub aus Jinan absolvierte der Kicker bisher 32 Partien und konnte dabei starke 15 Treffer verbuchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung