Fussball

Berater von Marko Arnautovic kontert Wechselgerüchte: "Er will nicht flüchten"

Von SPOX Österreich
In Asiens Champions-League-Playoff erzielte Marko Arnautovic zuletzt im Spiel gegen Buriram United einen wichtigen Treffer. (Anm.: Endstand: 3:0)

Geht es nach Bruder sowie Manager Danijel, wollte Marko Arnautovic China nie verlassen. In einem Gespräch mit der Kleine Zeitung beteuerte der Berater die Treue Arnautovics zu Shanghai SIPG: "Er will nicht flüchten".

Zuvor gab es Gerüchte, wonach der ÖFB-Star nicht aus dem Land reisen könne, da derzeit zwischen China und London Flugverbot herrscht.

Das Coronavirus hätte somit eine bevorstehende Rückkehr zu West Ham United verhindert. Laut Danijel Arnautovic wäre ein Abgang im Winter "vertraglich gar nicht möglich". Sein Bruder würde zudem in China "vergöttert" werden und sei "sehr zufrieden".

Dennoch: "Drei der europäischen Top-Ten-Clubs haben sich bei mir gemeldet", verlautbarte der Berater. Ein Abgang des Ex-Hammers sei aber kein Thema gewesen. Marko Arnautovic steht bei SIPG Shanghai noch bis Sommer 2022 unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung