Fussball

Europa League: LASK gegen Manchester United wird zum Geisterspiel

Von SPOX Österreich
Linzer Stadion (Gugl).
© GEPA

Das für Donnerstag (18.55 Uhr/LIVE auf DAZN) auf der Linzer Gugl angesetzte Achtelfinal-Hinspiel der Europa League zwischen dem LASK und Manchester United geht ohne Zuschauer über die Bühne. Das gab der Verein am frühen Dienstagnachmittag bekannt. Das Stadion wäre mit 14.000 Besuchern ausverkauft gewesen.

"Wir haben uns heute entschlossen, dass wir alle Outdoor-Veranstaltungen über 500 Teilnehmer bis Anfang April absagen, und dass wir alle Indoor-Veranstaltungen über 100 Teilnehmern absagen", verkündete Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) am Dienstagvormittag.

Karten-Anfragen gab es in der Höhe von 50.000 Tickets. Der finanzielle Schaden wäre für den LASK wohl enorm.

Sportveranstaltungen ohne Publikum möglich

Sportveranstaltungen in Österreich können trotz Coronavirus in Österreich weiter durchgeführt werden, allerdings mit den entsprechenden Restriktionen, im Regelfall ohne Publikum. Das machten die zuständigen Regierungsmitglieder bei ihrer Pressekonferenz klar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung