Fussball

LASK schlägt AZ Alkmaar und steht im Achtelfinale: Die Stimmen zum Spiel

Von APA
Marko Raguz im LASK-Trikot

Dem LASK ist der große Coup geglückt! Nach einem 1:1 im Hinspiel fixierten die Oberösterreicher im Heimspiel gegen den AZ Alkmaar mit einem 2:0-Sieg am Donnerstagabend den Aufstieg ins Europa-League-Achtelfinale (hier geht's zum Spielbericht). Die Stimmen zum Spiel.

Valerien Ismael (Trainer LASK): "Die Reise geht weiter. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, das war ein großer Fight heute. Wir haben in den ersten 20 Minuten Nervosität gespürt, das 1:0 hat uns gut getan. In der zweiten Halbzeit war es sehr gut, wir haben das 2:0 gemacht, dann hat man gespürt, dass wir alles im Griff haben. Auch nach der Gelb-Roten Karte haben wir es souverän verteidigt. Für Linz, Oberösterreich, Österreich, die Fünfjahreswertung war das ein ganz wichtiger Sieg. Wir nehmen alles mit."

Marko Raguz (Doppel-Torschütze LASK): "Wir haben das Spiel ab der ersten Minute kontrolliert, alles im Griff gehabt. Chapeau vor der ganzen hinteren Reihe, wie sie das zusammengehalten haben. Jetzt freuen wir uns schon auf die nächste Runde. Mir ist egal, wer kommt, wir wollen das nächste Spiel genauso gewinnen. Jetzt im Achtelfinale kommt ein cooler Gegner auf uns zu, wir können das genießen. Wir werden jetzt schon ein bisschen feiern, aber am Wochenende wartet schon das nächste Spiel."

Alexander Schlager (Torhüter LASK): "Das ist ein unglaublicher Moment, einfach nur zum genießen. Es ist ein fantastisches Gefühl. Auf das können wir irrsinnig stolz sein. Es war ein kampfbetontes Spiel, vom spielerischen her nicht unser bestes. Wir haben im Strafraum super verteidigt, es war immer ein Fuß dazwischen. Es wird in nächster Zeit viel auf uns einprasseln, aber wir müssen fokussiert bleiben, jetzt wartet wieder die Liga."

Arne Slot (Trainer Alkmaar): "In 180 Minuten haben wir zu wenige Möglichkeiten herausgespielt. Um diese Phase zu überstehen, muss ein Spieler etwas Spezielles tun. Leider ist das in beiden Spielen nicht passiert. Und wir haben zwei 'schlechte' Tore kassiert, zweimal nach einem Einwurf."

Der LASK in der Europa League

Stufe

Datum

HeimGastErgebnis
Gruppenphase19. September 2019LASKRosenborg1:0 (1:0)
3. Oktober 2019SportingLASK2:1 (0:1)
24. Oktober 2019PSVLASK0:0
7. November 2019LASKPSV4:1 (0:1)
28. November 2019RosenborgLASK1:1 (1:2)
12. Dezember 2019LASKSporting3:0 (2:0)
Sechzehntelfinale20. Februar 2020AZ AlkmaarLASK1:1 (0:1)
27. Februar 2020LASKAZ Alkmaar2:0 (1:0)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung