Fussball

LASK - Rosenborg BK: Europa League heute im Livestream und TV sehen

Von SPOX Österreich
Thomas Goiginger.

Für den LASK startet am Donnerstag das Abenteuer Europa League: Die Linzer treffen um 18:55 Uhr zuhause auf Rosenborg BK. SPOX erklärt, wo das Spiel in Österreich im Livestream zu sehen und via Liveticker zu lesen ist.

Bereit für die UEFA Europa League? Sichere Dir Deinen kostenlosen DAZN-Testmonat und sei bei allen Spielen der Europa League live und exklusiv dabei!

Größer könnte das Selbstvertrauen für den LASK vor dem Duell mit Rosenborg Trondheim in Gruppe D nicht sein. Am Wochenende siegte die Truppe von Valerien Ismael beim SK Sturm mit 2:0 und hält in der Liga nach sieben Runden bei starken 16 Punkten (Tabellenplatz zwei).

Doch auch Rosenborg BK hat Rückenwind - am Samstag siegten die Norweger gegen Lillestrøm SK zuhause mit 3:1.

LASK vs. Rosenborg Trondheim: Die Aufstellungen

LASK: A. Schlager - Filipovic, Wiesinger, Wostry - Ranftl, Holland, Michorl, Renner - Goiginger, Klauss, Tetteh;

Ersatz: T. Gebauer - Pogatetz, Potzmann, Haudum, Frieser, Raguz, Sabitzer, Otubanjo

Es fehlen: Trauner (gesperrt), Ramsebner, Reiter (beide verletzt), Müller (krank)

Rosenborg BK: Hansen - Hedenstad, Reginiussen, Hovland, Meling - Jensen, Lundemo, Konradsen - Söderlund, Johnsen, Adegbenro;

Ersatz: Östbö - Denic, Helland, de Lanlay, Trondsen, Akintola, Valsvik, Asen, Ceide

LASK vs. Rosenborg BK: Europa League heute im Livestream und TV

Doch wo könnt ihr das Duell des LASK gegen Rosenborg live sehen? Die Streaming-Plattform DAZN zeigt die Partie live und exklusiv in voller Länge. Für alle Neukunden gibt es die Partie gratis im Livestream, nach einem Monat kostet ein Abo bei DAZN 12,99 Euro.

Im linearen Fernsehen ist das Match nicht zu sehen.

LASK gegen Rosenborg im Liveticker

Wer die Partie auf DAZN nicht verfolgen kann, wird von SPOX versorgt: Wir bieten euch einen ausführlichen Liveticker zum Duell zwischen den Linzern und Rosenborg an.

Pogatetz gegen Rosenborg wieder im Kader

Vergangene Wochen zogen dunkle Wolken über das Linzer Trainingsgelände, denn Routinier Emanuel Pogatetz hatte einen UEFA Fototermin geschwänzt und zog so den Ärger von Trainer Valerien Ismael auf sich. Der Spieler war eigentlich aus dem Kader gestrichen, darf aber laut Sky aber wieder am Mannschaftstraining teilnehmen und steht somit im Kader.

Europa-League-Gruppe D: Gegner des LASK

Aus TopfVereinNation
1Sporting LissabonPortugal
2PSV EindhovenNiederlande
3Rosenborg BKNorwegen
4LASKÖsterreich
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung