Leihverträge, die ihr vielleicht schon vergessen habt

 
Michael Gregoritsch beim "falschen" Hamburger Verein, Marko Arnautovic wird Champions-League-Sieger: SPOX zeigt eine Auswahl an kuriosen Leihgeschäften, in denen österreichische Kicker involviert waren.
© GEPA
Michael Gregoritsch beim "falschen" Hamburger Verein, Marko Arnautovic wird Champions-League-Sieger: SPOX zeigt eine Auswahl an kuriosen Leihgeschäften, in denen österreichische Kicker involviert waren.
Eduard Glieder – Verliehen vom FC Pasching an Schalke 04: Nach sensationellen Leistungen verlieh der FC Pasching Glieder für rund 200.000 Euro an Schalke 04. Der Österreicher erzielte zwei Bundesliga-Tore & kehrte anschließend nach Oberösterreich zurück.
© GEPA
Eduard Glieder – Verliehen vom FC Pasching an Schalke 04: Nach sensationellen Leistungen verlieh der FC Pasching Glieder für rund 200.000 Euro an Schalke 04. Der Österreicher erzielte zwei Bundesliga-Tore & kehrte anschließend nach Oberösterreich zurück.
Alexander Mannninger – Verliehen vom FC Arsenal an Florenz: Für die Gunners absolvierte Manninger 56 Partien – ultimativ konnte er sich aber nicht durchsetzen. Wurde für die Saison 2001/2002 von Arsenal an die Fiorentina verliehen.
© GEPA
Alexander Mannninger – Verliehen vom FC Arsenal an Florenz: Für die Gunners absolvierte Manninger 56 Partien – ultimativ konnte er sich aber nicht durchsetzen. Wurde für die Saison 2001/2002 von Arsenal an die Fiorentina verliehen.
Toni Polster - Verliehen von Austria Wien an Simmering: Was viele Fans nicht wissen: Der damals blutjunge Polster wurde 1982 von den Veilchen nach Simmering verliehen. Aufzeichnungen über seine Torquote sind nicht vorhanden.
© GEPA
Toni Polster - Verliehen von Austria Wien an Simmering: Was viele Fans nicht wissen: Der damals blutjunge Polster wurde 1982 von den Veilchen nach Simmering verliehen. Aufzeichnungen über seine Torquote sind nicht vorhanden.
Roman Kienast - Verliehen von Ham-Kam an Helsingborg: Verließ Rapid 2006 in Richtung Norwegen, dort schaffte er es bei einem Zweitligisten in den Kader der Heim-EURO. Nach der EM ging er für drei Monate nach Schweden. Heute Spielertrainer bei Stripfing.
© GEPA
Roman Kienast - Verliehen von Ham-Kam an Helsingborg: Verließ Rapid 2006 in Richtung Norwegen, dort schaffte er es bei einem Zweitligisten in den Kader der Heim-EURO. Nach der EM ging er für drei Monate nach Schweden. Heute Spielertrainer bei Stripfing.
Peter Zulj - Verliehen von SK Rapid an SV Grödig: Der Wandervogel wurde von Rapid nach Grödig verliehen, wo er es immerhin auf zehn Partien brachte. Es folgten Hartberg, WAC, Admira und Ried, ehe er beim SK Sturm explodierte und zu Anderlecht wechselte.
© GEPA
Peter Zulj - Verliehen von SK Rapid an SV Grödig: Der Wandervogel wurde von Rapid nach Grödig verliehen, wo er es immerhin auf zehn Partien brachte. Es folgten Hartberg, WAC, Admira und Ried, ehe er beim SK Sturm explodierte und zu Anderlecht wechselte.
Roland Linz - Verliehen von Austria Wien an OGC Nizza: Rapid, Sturm & GAK wollten ihn, doch aus dem Urlaub in Lignano fuhr er nach Nizza, um im Sommer 2004 einen Einjahresvertrag zu unterschreiben. Er brachte es auf 15 Auftritte in der Ligue 1 - 0 Tore.
© GEPA
Roland Linz - Verliehen von Austria Wien an OGC Nizza: Rapid, Sturm & GAK wollten ihn, doch aus dem Urlaub in Lignano fuhr er nach Nizza, um im Sommer 2004 einen Einjahresvertrag zu unterschreiben. Er brachte es auf 15 Auftritte in der Ligue 1 - 0 Tore.
Mario Sonnleitner - Verliehen von GAK an Kapfenberger SV: Unter Kapitän Adi Hütter blühte Sonnleitner bei den Falken in der Saison 2004/05 auf. Der heutige Frankfurt-Trainer wollte den Steirer 2016 zu YB nach Bern holen, Sonnleitner blieb Rapidler.
© GEPA
Mario Sonnleitner - Verliehen von GAK an Kapfenberger SV: Unter Kapitän Adi Hütter blühte Sonnleitner bei den Falken in der Saison 2004/05 auf. Der heutige Frankfurt-Trainer wollte den Steirer 2016 zu YB nach Bern holen, Sonnleitner blieb Rapidler.
Erwin Hoffer - Verliehen von Napoli an Kaiserslautern: Nach seinem Durchbruch bei Rapid erhoffte er sich eine große Karriere in Italien. Er kam dort aber nur elf Mal zum Einsatz und wurde gleich vier Mal verliehen. Eineinhalb Jahre stürmte er für Lautern
© GEPA
Erwin Hoffer - Verliehen von Napoli an Kaiserslautern: Nach seinem Durchbruch bei Rapid erhoffte er sich eine große Karriere in Italien. Er kam dort aber nur elf Mal zum Einsatz und wurde gleich vier Mal verliehen. Eineinhalb Jahre stürmte er für Lautern
Philipp Zulechner - Verliehen von SC Freiburg an YB Bern: Zulechner gelang von Grödig aus der Sprung in die deutsche Bundesliga. Nach einem Gastspiel bei der Austria ging er in die Schweiz (8 Spiele, 0 Tore). Hat Vertrag bis 2023 bei Erzgebirge Aue.
© GEPA
Philipp Zulechner - Verliehen von SC Freiburg an YB Bern: Zulechner gelang von Grödig aus der Sprung in die deutsche Bundesliga. Nach einem Gastspiel bei der Austria ging er in die Schweiz (8 Spiele, 0 Tore). Hat Vertrag bis 2023 bei Erzgebirge Aue.
Andreas Herzog – Verliehen von Rapid an die Vienna: Um dem Spielmachertalent Spielpraxis zu ermöglichen, verliehen die Hütteldorfer Herzog 1988 für ein halbes Jahr an die Vienna. Herzog absolvierte sieben Spiele und traf dreimal.
© GEPA
Andreas Herzog – Verliehen von Rapid an die Vienna: Um dem Spielmachertalent Spielpraxis zu ermöglichen, verliehen die Hütteldorfer Herzog 1988 für ein halbes Jahr an die Vienna. Herzog absolvierte sieben Spiele und traf dreimal.
David Alaba - Verliehen von FC Bayern an TSG Hoffenheim: Ein Jahr bei der TSG brauchte es, bis man in München vollends vom heute 27-Jährigen überzeugt war. Seitdem aus der Stammformation nicht mehr wegzudenken, neuerdings wieder als Innenverteidiger.
© GEPA
David Alaba - Verliehen von FC Bayern an TSG Hoffenheim: Ein Jahr bei der TSG brauchte es, bis man in München vollends vom heute 27-Jährigen überzeugt war. Seitdem aus der Stammformation nicht mehr wegzudenken, neuerdings wieder als Innenverteidiger.
Marko Arnautovic - Verliehen von Twente Enschede an Inter Mailand: Auf drei Spiele brachte es Arnautovic bei Inter - genug für den Champions-League-Titel. Erst in England sollte seine Karriere richtig kickstarten, mittlerweile der Star des ÖFB-Teams.
© GEPA
Marko Arnautovic - Verliehen von Twente Enschede an Inter Mailand: Auf drei Spiele brachte es Arnautovic bei Inter - genug für den Champions-League-Titel. Erst in England sollte seine Karriere richtig kickstarten, mittlerweile der Star des ÖFB-Teams.
Philipp Hosiner - Verliehen von Stade Rennes an 1. FC Köln: Beim Medizincheck des Effzeh im Jänner 2015 wurde ein zwei Kilo schwerer Tumor entdeckt. Trainer Peter Stöger wollte Hosiner damals fest verpflichten, wenige Monate später kam er auf Leihbasis.
© GEPA
Philipp Hosiner - Verliehen von Stade Rennes an 1. FC Köln: Beim Medizincheck des Effzeh im Jänner 2015 wurde ein zwei Kilo schwerer Tumor entdeckt. Trainer Peter Stöger wollte Hosiner damals fest verpflichten, wenige Monate später kam er auf Leihbasis.
Martin Hinteregger - Verliehen von Red Bull Salzburg an Gladbach: Eine Halbserie war "Hinti" an Gladbach verliehen, richtig zünden konnte er aber nicht. Allerdings wurde Augsburg aufmerksam und machte ihn zu einem soliden Bundesliga-Verteidiger.
© GEPA
Martin Hinteregger - Verliehen von Red Bull Salzburg an Gladbach: Eine Halbserie war "Hinti" an Gladbach verliehen, richtig zünden konnte er aber nicht. Allerdings wurde Augsburg aufmerksam und machte ihn zu einem soliden Bundesliga-Verteidiger.
Andreas Ivanschitz – Verliehen von Red Bull Salzburg an Panathinaikos: In Salzburg wurde der ÖFB-Spielmacher den hohen Erwartungen nicht gerecht. Panathinaikos lieh Ivanschitz im Jahr 2006 erst aus und verpflichtete den Ex-Rapidler dann auch fix.
© GEPA
Andreas Ivanschitz – Verliehen von Red Bull Salzburg an Panathinaikos: In Salzburg wurde der ÖFB-Spielmacher den hohen Erwartungen nicht gerecht. Panathinaikos lieh Ivanschitz im Jahr 2006 erst aus und verpflichtete den Ex-Rapidler dann auch fix.
Stefan Lainer - Verliehen von Red Bull Salzburg an SV Grödig: Mit seiner erfolgreichen Leihe bei Grödig konnte er sich für Einsätze bei Liefering empfehlen. Brachte es später auf 171 Spiele für Salzburg und einen Transfer zu Gladbach, wo er gesetzt ist.
© GEPA
Stefan Lainer - Verliehen von Red Bull Salzburg an SV Grödig: Mit seiner erfolgreichen Leihe bei Grödig konnte er sich für Einsätze bei Liefering empfehlen. Brachte es später auf 171 Spiele für Salzburg und einen Transfer zu Gladbach, wo er gesetzt ist.
Marco Djuricin - Verliehen von Red Bull Salzburg an Bristol City: 2015 kaufte ihn Salzburg von Sturm frei, wurde dort aber mehr verliehen als entwickelt. So trieb es ihn auch auf die Insel, in der Championship brachte er es immerhin auf vier Tore.
© GEPA
Marco Djuricin - Verliehen von Red Bull Salzburg an Bristol City: 2015 kaufte ihn Salzburg von Sturm frei, wurde dort aber mehr verliehen als entwickelt. So trieb es ihn auch auf die Insel, in der Championship brachte er es immerhin auf vier Tore.
Michael Gregoritsch - Verliehen von TSG Hoffenheim an FC St. Pauli: Die TSG fand nie Verwendung für den Stürmer, auch weil die Leihe zu St. Pauli nicht wirklich fruchtete. Landete später ausgerechnet beim Konkurrenten HSV, heute an Schalke 04 verliehen.
© GEPA
Michael Gregoritsch - Verliehen von TSG Hoffenheim an FC St. Pauli: Die TSG fand nie Verwendung für den Stürmer, auch weil die Leihe zu St. Pauli nicht wirklich fruchtete. Landete später ausgerechnet beim Konkurrenten HSV, heute an Schalke 04 verliehen.
Alexander Schlager - Verliehen von FC Liefering an SV Grödig: Österreichs potenzielle Nummer eins war sogar an RB Leipzig verliehen, erst seine Leistungen beim FAC machte den LASK aufmerksam. Zwei Jahre später war er dann bereits Stammkeeper in Linz.
© GEPA
Alexander Schlager - Verliehen von FC Liefering an SV Grödig: Österreichs potenzielle Nummer eins war sogar an RB Leipzig verliehen, erst seine Leistungen beim FAC machte den LASK aufmerksam. Zwei Jahre später war er dann bereits Stammkeeper in Linz.
Richard Strebinger - Verliehen von Werder Bremen an Jahn Regensburg: Eine folgenreiche Leihe für die Bundesliga, denn nach seinen 14 Einsätzen weckte er das Interesse Rapids, die ihn direkt verpflichteten. 162 Spiele in Grün-Weiß stehen seitdem zu Buche.
© GEPA
Richard Strebinger - Verliehen von Werder Bremen an Jahn Regensburg: Eine folgenreiche Leihe für die Bundesliga, denn nach seinen 14 Einsätzen weckte er das Interesse Rapids, die ihn direkt verpflichteten. 162 Spiele in Grün-Weiß stehen seitdem zu Buche.
Kevin Friesenbichler - Verliehen von Benfica B an Lechia Gdansk: Mit 16 ging er zu den Bayern, mit 20 landete er in der Jugend von Benfica. Dort war die Konkurrenz zu groß, es ging für ein Jahr nach Polen. Bilanz: Sieben Scorer-Punkte in 16 Matches.
© GEPA
Kevin Friesenbichler - Verliehen von Benfica B an Lechia Gdansk: Mit 16 ging er zu den Bayern, mit 20 landete er in der Jugend von Benfica. Dort war die Konkurrenz zu groß, es ging für ein Jahr nach Polen. Bilanz: Sieben Scorer-Punkte in 16 Matches.
Lukas Hinterseer - Verliehen von Wacker Innsbruck an FC Lustenau: Seit Jahren in Deutschland tätig, einst fand der gebürtige Kitzbüheler aber nicht einmal einen Platz im Wacker-Kader. Für Lustenau spielte er 15 Mal, erzielte drei Tore und einen Assist.
© GEPA
Lukas Hinterseer - Verliehen von Wacker Innsbruck an FC Lustenau: Seit Jahren in Deutschland tätig, einst fand der gebürtige Kitzbüheler aber nicht einmal einen Platz im Wacker-Kader. Für Lustenau spielte er 15 Mal, erzielte drei Tore und einen Assist.
Georg Margreitter - Verliehen von Wolverhampton an FC Kopenhagen: Nach seinem Millionentransfer ins Ausland sollte er sich leihweise bei Kopenhagen beweisen. Trotz guter Leistungen war Wolverhampton aber nicht überzeugt und ließ ihn nach Nürnberg ziehen.
© GEPA
Georg Margreitter - Verliehen von Wolverhampton an FC Kopenhagen: Nach seinem Millionentransfer ins Ausland sollte er sich leihweise bei Kopenhagen beweisen. Trotz guter Leistungen war Wolverhampton aber nicht überzeugt und ließ ihn nach Nürnberg ziehen.
Paul Scharner – Verliehen von Austria Wien an SC Interwetten: Spielpraxis sollte der kontroverse Allrounder einst beim SC Interwetten bekommen. In der 2. Liga durfte der junge Scharner auch 16 Mal ran.
© GEPA
Paul Scharner – Verliehen von Austria Wien an SC Interwetten: Spielpraxis sollte der kontroverse Allrounder einst beim SC Interwetten bekommen. In der 2. Liga durfte der junge Scharner auch 16 Mal ran.
Christopher Drazan - Verliehen von Kaiserslautern an Rot-Weiß Erfurt: Nach 144 Spielen für Rapid verpflichtete ihn Lautern im Jänner 2013. Dort kam er gerade einmal auf 12 Einsätze, bei Rot-Weiß Erfurt kickte er im Frühjahr 2014 unter Walter Kogler.
© GEPA
Christopher Drazan - Verliehen von Kaiserslautern an Rot-Weiß Erfurt: Nach 144 Spielen für Rapid verpflichtete ihn Lautern im Jänner 2013. Dort kam er gerade einmal auf 12 Einsätze, bei Rot-Weiß Erfurt kickte er im Frühjahr 2014 unter Walter Kogler.
Christian Fuchs - Verliehen von VfL Bochum an Mainz 05: Nach dem Abstieg verlieh Bochum Fuchs nach Mainz, die ihn nach einem Jahr fix verpflichteten und umgehend für die doppelte Summe an Schalke verkauften. Smart.
© GEPA
Christian Fuchs - Verliehen von VfL Bochum an Mainz 05: Nach dem Abstieg verlieh Bochum Fuchs nach Mainz, die ihn nach einem Jahr fix verpflichteten und umgehend für die doppelte Summe an Schalke verkauften. Smart.
Jakob Jantscher - Verliehen von Red Bull Salzburg an Dinamo Moskau: Nach der verpassten CL-Quali (Aus gegen Fenerbahce) verliehen die Bullen Jantscher im Sommer 2012 in die russische Liga. Nach seiner Rückkehr war er nicht mehr gefragt.
© GEPA
Jakob Jantscher - Verliehen von Red Bull Salzburg an Dinamo Moskau: Nach der verpassten CL-Quali (Aus gegen Fenerbahce) verliehen die Bullen Jantscher im Sommer 2012 in die russische Liga. Nach seiner Rückkehr war er nicht mehr gefragt.
Hannes Reinmayr - Verliehen von Austria Wien an FC Salzburg: Eigentlich ist Reinmayr als Sturm-Legende bekannt - einst kickte er jedoch für die Veilchen. Die verliehen ihn 1988 an den FC Salzburg.
© GEPA
Hannes Reinmayr - Verliehen von Austria Wien an FC Salzburg: Eigentlich ist Reinmayr als Sturm-Legende bekannt - einst kickte er jedoch für die Veilchen. Die verliehen ihn 1988 an den FC Salzburg.
Stefan Maierhofer - Verliehen von Wolverhampton an Bristol City: Der Major kickte insgesamt für 15 Profi-Klubs und schaffte nach seiner erfolgreichen Rapid-Zeit den Sprung in die Premier League. Von den Wolves ging es 2010 nach Bristol - für 3 Wochen.
© GEPA
Stefan Maierhofer - Verliehen von Wolverhampton an Bristol City: Der Major kickte insgesamt für 15 Profi-Klubs und schaffte nach seiner erfolgreichen Rapid-Zeit den Sprung in die Premier League. Von den Wolves ging es 2010 nach Bristol - für 3 Wochen.
Raphael Holzhauser - Verliehen von VfB Stuttgart an FC Augsburg: Als er 16 war, ging Holzhauser von Rapid in die Jugend der Stuttgarter. Er spielte sich bis in die Kampfmannschaft, im Sommer 2013 wurde er an Augsburg verliehen. Heute bei Beerschot (BEL).
© GEPA
Raphael Holzhauser - Verliehen von VfB Stuttgart an FC Augsburg: Als er 16 war, ging Holzhauser von Rapid in die Jugend der Stuttgarter. Er spielte sich bis in die Kampfmannschaft, im Sommer 2013 wurde er an Augsburg verliehen. Heute bei Beerschot (BEL).
Stefan Schwab - Verliehen von RB Juniors an FC Lustenau: Der heutige Rapid-Kapitän hatte einst im Bullenstall einen schweren Stand, deshalb sammelte er im Herbst 2010 fünf Monate lang in Vorarlberg Spielpraxis. Schaffte dann bei der Admira den Durchbruch
© GEPA
Stefan Schwab - Verliehen von RB Juniors an FC Lustenau: Der heutige Rapid-Kapitän hatte einst im Bullenstall einen schweren Stand, deshalb sammelte er im Herbst 2010 fünf Monate lang in Vorarlberg Spielpraxis. Schaffte dann bei der Admira den Durchbruch
1 / 1
Werbung
Werbung