Norwegen-Bomber & argentinische Löwenmähne: Die teuerste Top 11 von Austria Wien nach Position

 
Austria Wien investierte gerade in der Magna-Zeit großes Geld in den Kader, war aber auch nicht vor Flops gefeit. SPOX zeigt euch die teuersten Austria-Einkäufe der Vereinsgeschichte nach Position - die Top-11.
© GEPA
Austria Wien investierte gerade in der Magna-Zeit großes Geld in den Kader, war aber auch nicht vor Flops gefeit. SPOX zeigt euch die teuersten Austria-Einkäufe der Vereinsgeschichte nach Position - die Top-11.
Tor: Marc Ziegler | Von: FC Tirol | Ablösesumme: 700.000 Euro | War zwar der teuerste Torhüter jemals, aber dennoch stets die klare Nummer zwei hinter Thomas Mandl. Trat nach sieben Einsätzen in zwei Jahren die Rückkehr in die Heimat Deutschland an.
© GEPA
Tor: Marc Ziegler | Von: FC Tirol | Ablösesumme: 700.000 Euro | War zwar der teuerste Torhüter jemals, aber dennoch stets die klare Nummer zwei hinter Thomas Mandl. Trat nach sieben Einsätzen in zwei Jahren die Rückkehr in die Heimat Deutschland an.
Linker Verteidiger: Sasa Papac | Von: FC Kärnten | Ablösesumme: 750.000 Euro | Ein Außenverteidiger der bulligen Sorte, dessen Ablöse sich nach seinen 83 Partien (4 Tore/3 Assist) und einem Transfer zu den Glasgow Rangers (500.000 E) amortisieren sollte.
© GEPA
Linker Verteidiger: Sasa Papac | Von: FC Kärnten | Ablösesumme: 750.000 Euro | Ein Außenverteidiger der bulligen Sorte, dessen Ablöse sich nach seinen 83 Partien (4 Tore/3 Assist) und einem Transfer zu den Glasgow Rangers (500.000 E) amortisieren sollte.
Innenverteidiger: Patrizio Stronati | Von: Banik Ostrau | Ablösesumme: 800.000 Euro | Bullig, schnell, technisch stark – das war der Tscheche an guten Tagen, von denen sah er aber wenige. Ging nach 26 Partien und einer Leihe ablösefrei zurück zu Ostrau.
© GEPA
Innenverteidiger: Patrizio Stronati | Von: Banik Ostrau | Ablösesumme: 800.000 Euro | Bullig, schnell, technisch stark – das war der Tscheche an guten Tagen, von denen sah er aber wenige. Ging nach 26 Partien und einer Leihe ablösefrei zurück zu Ostrau.
Innenverteidiger: Mario Tokic | Von: Grazer AK | Ablösesumme: 900.000 Euro | Eine Bundesliga-Legende, die auch in Violett gesetzt war. Kuriosum: Wechselte nach zwei Jahren (75 Spiele) direkt zum Konkurrenten aus Wien-Hütteldorf.
© GEPA
Innenverteidiger: Mario Tokic | Von: Grazer AK | Ablösesumme: 900.000 Euro | Eine Bundesliga-Legende, die auch in Violett gesetzt war. Kuriosum: Wechselte nach zwei Jahren (75 Spiele) direkt zum Konkurrenten aus Wien-Hütteldorf.
Rechter Verteidiger: Fernando Troyansky | Von: Los Andes | Ablösesumme: 1,5 Millionen Euro | In seinen zwei Amtszeiten bei der Austria (172 Spiele) spielte sich der Argentinier mit der Löwenmähne und dem unbeugsamen Kampfeswillen in die violetten Herzen.
© GEPA
Rechter Verteidiger: Fernando Troyansky | Von: Los Andes | Ablösesumme: 1,5 Millionen Euro | In seinen zwei Amtszeiten bei der Austria (172 Spiele) spielte sich der Argentinier mit der Löwenmähne und dem unbeugsamen Kampfeswillen in die violetten Herzen.
Defensives Mittelfeld: Markus Kiesenebner | Von: LASK | Ablösesumme: 700.000 Euro | In 106 Spielen für die Austria zeigte der Sechser Zerstörer-Qualitäten ebenso wie gutes Passspiel und einen bomben Schuss. Gut investiertes Geld.
© GEPA
Defensives Mittelfeld: Markus Kiesenebner | Von: LASK | Ablösesumme: 700.000 Euro | In 106 Spielen für die Austria zeigte der Sechser Zerstörer-Qualitäten ebenso wie gutes Passspiel und einen bomben Schuss. Gut investiertes Geld.
Offensives Mittelfeld: Sebastian Mila | Von: Grodzisk | Ablösesumme: 2 Millionen Euro | Ein Königstransfer, der ziemlich nach hinten losging. In seinen 51 Einsätzen (5 Tore, 6 Vorlagen) konnte der 22-Jährige sein Talent nie vollends entfalten.
© GEPA
Offensives Mittelfeld: Sebastian Mila | Von: Grodzisk | Ablösesumme: 2 Millionen Euro | Ein Königstransfer, der ziemlich nach hinten losging. In seinen 51 Einsätzen (5 Tore, 6 Vorlagen) konnte der 22-Jährige sein Talent nie vollends entfalten.
Offensives Mittelfeld: Vladimir Janocko | Von: Skoda Xanthi | Ablösesumme: 2,5 Millionen Euro | Er war einer der besten Transfers überhaupt. 32 Tore und 37 Vorlagen in 147 Spielen, Spieler des Jahres 2002 und fünf Titel sprechen eine klare Sprache.
© GEPA
Offensives Mittelfeld: Vladimir Janocko | Von: Skoda Xanthi | Ablösesumme: 2,5 Millionen Euro | Er war einer der besten Transfers überhaupt. 32 Tore und 37 Vorlagen in 147 Spielen, Spieler des Jahres 2002 und fünf Titel sprechen eine klare Sprache.
Linker Flügel: Stepan Vachousek | Von: Olympique Marseille | Ablösesumme: 1,5 Millionen Euro | Der filigrane Tscheche war am Flügel meist gesetzt (70 Spiele – 6 Tore/16 Vorlagen), aber auch von Verletzungen geplagt, die eine größere Karriere verhinderten
© GEPA
Linker Flügel: Stepan Vachousek | Von: Olympique Marseille | Ablösesumme: 1,5 Millionen Euro | Der filigrane Tscheche war am Flügel meist gesetzt (70 Spiele – 6 Tore/16 Vorlagen), aber auch von Verletzungen geplagt, die eine größere Karriere verhinderten
Rechter Flügel: Tosin Dosunmu | Von: KVC Westerloo | Ablösesumme: 1,35 Millionen Euro | Der Nigerianer war für eine Saison gesetzt (36 Spiele – 6 Tore/7 Assists), nach einer Leihe aber mit Gewinn (1,5 Mio. Euro) nach Nancy verkauft. Gutes Business.
© GEPA
Rechter Flügel: Tosin Dosunmu | Von: KVC Westerloo | Ablösesumme: 1,35 Millionen Euro | Der Nigerianer war für eine Saison gesetzt (36 Spiele – 6 Tore/7 Assists), nach einer Leihe aber mit Gewinn (1,5 Mio. Euro) nach Nancy verkauft. Gutes Business.
Stürmer: Sigurd Rushfeldt | Von: Racing Santander | Ablösesumme: 1,8 Millionen Euro | Der Norweger wurde zwar nie Torschützenkönig, traf in Wien aber beständig (175 Spiele – 79 Tore/22 Vorlagen). Die violette Größe wird noch heute von den Fans besungen.
© GEPA
Stürmer: Sigurd Rushfeldt | Von: Racing Santander | Ablösesumme: 1,8 Millionen Euro | Der Norweger wurde zwar nie Torschützenkönig, traf in Wien aber beständig (175 Spiele – 79 Tore/22 Vorlagen). Die violette Größe wird noch heute von den Fans besungen.
1 / 1
Werbung
Werbung