EM-Qualifikation: Die Noten zu Österreich gegen Nordmazedonien

 
Ein lockeres 2:1 gegen Nordmazedonien reichte dem ÖFB-Team am Samstag, um die Qualifikation für die EURO zu fixieren. David Alaba erzielte den Führungstreffer, ein Defensivspieler war vor 41.100 Zuschauern aber der Beste. SPOX benotet die EURO-Fahrer.
© GEPA
Ein lockeres 2:1 gegen Nordmazedonien reichte dem ÖFB-Team am Samstag, um die Qualifikation für die EURO zu fixieren. David Alaba erzielte den Führungstreffer, ein Defensivspieler war vor 41.100 Zuschauern aber der Beste. SPOX benotet die EURO-Fahrer.
Alexander Schlager (Note=2+): Feierte sein Debüt im ÖFB-A-Team. Hatte von allen ÖFB-Spielern in der Startelf die wenigsten Ballaktionen, das sagt eigentlich schon alles. Zeichnete sich mit einer Parade in der Schlussviertelstunde aus.
© GEPA
Alexander Schlager (Note=2+): Feierte sein Debüt im ÖFB-A-Team. Hatte von allen ÖFB-Spielern in der Startelf die wenigsten Ballaktionen, das sagt eigentlich schon alles. Zeichnete sich mit einer Parade in der Schlussviertelstunde aus.
Andreas Ulmer (Note=3): Der Salzburg-Kapitän war weniger aktiv als Lainer auf der rechten Seite. Nordmazedonien kam wenn, dann über seine Seite zu gefährlichen Flanken.
© GEPA
Andreas Ulmer (Note=3): Der Salzburg-Kapitän war weniger aktiv als Lainer auf der rechten Seite. Nordmazedonien kam wenn, dann über seine Seite zu gefährlichen Flanken.
Aleksandar Dragovic (Note=1-): Seit Juni 2009 Teil des ÖFB-Teams, hinter Arnautovic der erfahrenste Teamkicker. Dementsprechend abgeklärt zeigte er sich auch gegen Nordmazedonien. Hatte die höchste Passquote, und nein, das waren nicht nur Alibi-Pässe.
© GEPA
Aleksandar Dragovic (Note=1-): Seit Juni 2009 Teil des ÖFB-Teams, hinter Arnautovic der erfahrenste Teamkicker. Dementsprechend abgeklärt zeigte er sich auch gegen Nordmazedonien. Hatte die höchste Passquote, und nein, das waren nicht nur Alibi-Pässe.
Martin Hinteregger (Note=1): Hatte in der ersten Halbzeit ein EURO-reifes Solo, als er sich bis in den gegnerischen Strafraum dribbelte, dann aber mit seinem Heber an Dimitrievski scheiterte. Defensiv ohnehin stark wie ein Stier.
© GEPA
Martin Hinteregger (Note=1): Hatte in der ersten Halbzeit ein EURO-reifes Solo, als er sich bis in den gegnerischen Strafraum dribbelte, dann aber mit seinem Heber an Dimitrievski scheiterte. Defensiv ohnehin stark wie ein Stier.
Stefan Lainer (Note=1): Sein flacher, scharfer Pass durch die Mitte führte unerwartet zur Vorlage zum 1:0. Staubte dann trocken zum 2:0 ab, wenig zuvor setzte er Lazaro herrlich in Szene. Insgesamt die meisten Torschussvorlagen (3). Man of the Match.
© GEPA
Stefan Lainer (Note=1): Sein flacher, scharfer Pass durch die Mitte führte unerwartet zur Vorlage zum 1:0. Staubte dann trocken zum 2:0 ab, wenig zuvor setzte er Lazaro herrlich in Szene. Insgesamt die meisten Torschussvorlagen (3). Man of the Match.
Julian Baumgartlinger (Note=2): Der Kapitän führte die meisten Zweikämpfe aller ÖFB-Kicker. Hatte in vielen Angriffen seine Beine im Spiel, hat mit seiner souveränen Art eine positive Auswirkung auf seine Mitspieler.
© GEPA
Julian Baumgartlinger (Note=2): Der Kapitän führte die meisten Zweikämpfe aller ÖFB-Kicker. Hatte in vielen Angriffen seine Beine im Spiel, hat mit seiner souveränen Art eine positive Auswirkung auf seine Mitspieler.
Konrad Laimer (Note=3): Vor allem deshalb eine schwächere Partie, weil seine vorherigen Team-Einsätze so überragend waren. Wurde sowohl bei den Ballaktionen, als auch in der Passquote und Zweikampfführung von Partner Baumgartlinger abgehängt.
© GEPA
Konrad Laimer (Note=3): Vor allem deshalb eine schwächere Partie, weil seine vorherigen Team-Einsätze so überragend waren. Wurde sowohl bei den Ballaktionen, als auch in der Passquote und Zweikampfführung von Partner Baumgartlinger abgehängt.
David Alaba (Note=2+): Begriff die Situation vor dem 1:0 am schnellsten und umkurvte den Goalie der Gäste in Lewandowski-Manier. Mit zwei Schüssen und drei Vorlagen hatte er die meisten Beteiligungen an Offensivaktionen.
© GEPA
David Alaba (Note=2+): Begriff die Situation vor dem 1:0 am schnellsten und umkurvte den Goalie der Gäste in Lewandowski-Manier. Mit zwei Schüssen und drei Vorlagen hatte er die meisten Beteiligungen an Offensivaktionen.
Marcel Sabitzer (Note=2): Gab gemeinsam die meisten Torschüsse ab (fünf), wurde aber dennoch nicht belohnt. Seine geniale Schusstechnik hat sich mittlerweile herumgesprochen, beinahe hätte es auch diesmal geklappt.
© GEPA
Marcel Sabitzer (Note=2): Gab gemeinsam die meisten Torschüsse ab (fünf), wurde aber dennoch nicht belohnt. Seine geniale Schusstechnik hat sich mittlerweile herumgesprochen, beinahe hätte es auch diesmal geklappt.
Valentino Lazaro (Note=2-): Im Defensivverhalten mit leichten Schwächen, vor allem als er mit Alaba kurz Platz tauschte und auf dem linken Flügel spielte. Offensiv aber in jeder Aktion eine Bereicherung. Musste in der Schlussphase angeschlagen vom Platz.
© GEPA
Valentino Lazaro (Note=2-): Im Defensivverhalten mit leichten Schwächen, vor allem als er mit Alaba kurz Platz tauschte und auf dem linken Flügel spielte. Offensiv aber in jeder Aktion eine Bereicherung. Musste in der Schlussphase angeschlagen vom Platz.
Marko Arnautovic (Note=2-): Ärgert sich jetzt noch über seine vergebenen Chancen in der ersten Halbzeit. Ging in der zweiten Hälfte ob des Spielstands nicht mehr das volle Risiko und blieb letztlich ohne Scorerpunkt.
© GEPA
Marko Arnautovic (Note=2-): Ärgert sich jetzt noch über seine vergebenen Chancen in der ersten Halbzeit. Ging in der zweiten Hälfte ob des Spielstands nicht mehr das volle Risiko und blieb letztlich ohne Scorerpunkt.
Christopher Trimmel: Kam in der 78. Minute für Lazaro. Für eine Benotung zu kurz eingesetzt. Auch Stefan Ilsanker, der für Laimer eingewechselt wurde, kam zu einem Kurzeinsatz. In der Nachspielzeit kam Gregoritsch für Alaba.
© GEPA
Christopher Trimmel: Kam in der 78. Minute für Lazaro. Für eine Benotung zu kurz eingesetzt. Auch Stefan Ilsanker, der für Laimer eingewechselt wurde, kam zu einem Kurzeinsatz. In der Nachspielzeit kam Gregoritsch für Alaba.
1 / 1
Werbung
Werbung