LASK streckt Rosenborg nieder: Die Noten für die Linzer

 
Der LASK beginnt sein Europa-League-Abenteuer mit einem Erfolgserlebnis: die Linzer gewinnen gegen Rosenborg verdient mit 1:0, hätten durchaus höher siegen können. SPOX bewertet die Leistung der Athletiker.
© GEPA
Der LASK beginnt sein Europa-League-Abenteuer mit einem Erfolgserlebnis: die Linzer gewinnen gegen Rosenborg verdient mit 1:0, hätten durchaus höher siegen können. SPOX bewertet die Leistung der Athletiker.
Alexander Schlager (Note= 2): Erlebte einen äußerst geruhsamen Abend, richtig gefordert wurde der 23-Jährige eigentlich nie.
© GEPA
Alexander Schlager (Note= 2): Erlebte einen äußerst geruhsamen Abend, richtig gefordert wurde der 23-Jährige eigentlich nie.
Petar Filipovic (Note= 2): Der Neo-Linzer fügte sich nahtlos in die Defensive der Oberösterreicher ein. Zweikampffreudig und motiviert. Die Luftduelle gingen allerdings trotz seiner Kopfballstärke gegen die norwegischen Hünen meist verloren.
© GEPA
Petar Filipovic (Note= 2): Der Neo-Linzer fügte sich nahtlos in die Defensive der Oberösterreicher ein. Zweikampffreudig und motiviert. Die Luftduelle gingen allerdings trotz seiner Kopfballstärke gegen die norwegischen Hünen meist verloren.
Markus Wostry (Note= 1): Ersetzte den gesperrten Kapitän Gernot Trauner durchaus bravorös. Starke Antizipation, gewann zudem über 80% seiner Zweikämpfe. Hatte aber durch Holland auch des Öfteren gewinnbringende Unterstützung.
© GEPA
Markus Wostry (Note= 1): Ersetzte den gesperrten Kapitän Gernot Trauner durchaus bravorös. Starke Antizipation, gewann zudem über 80% seiner Zweikämpfe. Hatte aber durch Holland auch des Öfteren gewinnbringende Unterstützung.
Philipp Wiesinger (Note= 2): Ein Sprint in der 86. Minute spricht für die körperliche Verfassung des Verteidigers. Auch defensiv bombensicher.
© GEPA
Philipp Wiesinger (Note= 2): Ein Sprint in der 86. Minute spricht für die körperliche Verfassung des Verteidigers. Auch defensiv bombensicher.
Rene Renner (Note= 2-): Der Ex-Mattersburger hatte keine Probleme, die Form aus der Liga in das internationale Geschäft zu transferieren, war durch seine gelbe Karte aber schnell ausschluss-gefährdet und verließ nach 58 Minuten das Grün.
© GEPA
Rene Renner (Note= 2-): Der Ex-Mattersburger hatte keine Probleme, die Form aus der Liga in das internationale Geschäft zu transferieren, war durch seine gelbe Karte aber schnell ausschluss-gefährdet und verließ nach 58 Minuten das Grün.
Peter Michorl (Note= 1): Bewies sein feines Fußerl beim Eckball zum 1:0. Auch ansonsten mit dem Kollegen Holland eine erneut starke Leistung im Mittelfeldzentrum der Linzer.
© GEPA
Peter Michorl (Note= 1): Bewies sein feines Fußerl beim Eckball zum 1:0. Auch ansonsten mit dem Kollegen Holland eine erneut starke Leistung im Mittelfeldzentrum der Linzer.
James Holland (Note= 1): Der Ersatzkapitän entwickelt sich tatsächlich noch zum Goalgetter. Quasi mit dem Pausentee erzielte er nach Michorl-Eckball recht unorthodox den Führungstreffer für die Linzer.
© GEPA
James Holland (Note= 1): Der Ersatzkapitän entwickelt sich tatsächlich noch zum Goalgetter. Quasi mit dem Pausentee erzielte er nach Michorl-Eckball recht unorthodox den Führungstreffer für die Linzer.
Reinhold Ranftl (Note= 2): Dynamisch, schnell, präsent. Der Winger hatte die meisten Ballkontakte in den Reihen der Oberösterreicher und bot dabei eine durchaus ansprechende Leistung.
© GEPA
Reinhold Ranftl (Note= 2): Dynamisch, schnell, präsent. Der Winger hatte die meisten Ballkontakte in den Reihen der Oberösterreicher und bot dabei eine durchaus ansprechende Leistung.
Samuel Tetteh (Note= 3): Hatte das eine ums andere Mal einen Treffer auf den Stollen, blieb aber glücklos. Wurde von Ismael bereits nach 38 Minuten vom Feld geholt, vermutlich leicht angeschlagen.
© GEPA
Samuel Tetteh (Note= 3): Hatte das eine ums andere Mal einen Treffer auf den Stollen, blieb aber glücklos. Wurde von Ismael bereits nach 38 Minuten vom Feld geholt, vermutlich leicht angeschlagen.
Joao Klauss (Note= 2): Wirbelte mit den Kollegen teilweise im traumhaften One-Touch-Fußball die massierte Norweger-Defensive durcheinander, der erhoffte Torerfolg gelang jedoch nicht. Durch seine Physis aber exorbitant wichtig für den LASK.
© GEPA
Joao Klauss (Note= 2): Wirbelte mit den Kollegen teilweise im traumhaften One-Touch-Fußball die massierte Norweger-Defensive durcheinander, der erhoffte Torerfolg gelang jedoch nicht. Durch seine Physis aber exorbitant wichtig für den LASK.
Thomas Goiginger (Note= 2-):Mutiger Auftritt, dennoch verschleppte er durch seine Dribblings des Öfteren einen vielversprechenden Angriff.
© GEPA
Thomas Goiginger (Note= 2-):Mutiger Auftritt, dennoch verschleppte er durch seine Dribblings des Öfteren einen vielversprechenden Angriff.
Dominik Frieser (Note= 3): Wurde bereits in Halbzeit Eins in die Schlacht geschickt und versuchte durch intelligente Laufwege die Norweger auszuhebeln. Verstolperte leider des Öfteren vielversprechende Angriffe.
© GEPA
Dominik Frieser (Note= 3): Wurde bereits in Halbzeit Eins in die Schlacht geschickt und versuchte durch intelligente Laufwege die Norweger auszuhebeln. Verstolperte leider des Öfteren vielversprechende Angriffe.
Sonstige Wechsel: Marvin Potzmann (57.) für Rene Renner, Marko Raguz (80.) für Thomas Goiginger.
© GEPA
Sonstige Wechsel: Marvin Potzmann (57.) für Rene Renner, Marko Raguz (80.) für Thomas Goiginger.
1 / 1
Werbung
Werbung