FIFA 20 Ratings, Top-Talente: Spieler aus der österreichischen Bundesliga mit dem größten Potenzial

 
FIFA 20 kommt Ende September auf den Markt. Für alle Karriere-Nerds zeigt SPOX, welche Spieler aus der österreichischen Bundesliga das größte Potenzial aufweisen. Hier ist die Top-3 jedes Vereins.
© GEPA
FIFA 20 kommt Ende September auf den Markt. Für alle Karriere-Nerds zeigt SPOX, welche Spieler aus der österreichischen Bundesliga das größte Potenzial aufweisen. Hier ist die Top-3 jedes Vereins.
WSG Tirol - 1. Platz: Julian Gölles (63 Gesamt-Rating - 75 Potenzial-Rating), 2. Platz: Michael Svoboda (62 - 72), Kelvin Yeboah (58 - 72).
© GEPA
WSG Tirol - 1. Platz: Julian Gölles (63 Gesamt-Rating - 75 Potenzial-Rating), 2. Platz: Michael Svoboda (62 - 72), Kelvin Yeboah (58 - 72).
TSV Hartberg - 1. Platz: Tomas Ostrak (62 - 76), 2. Platz: Patrick Obermüller (57 - 68), Lukas Gabbichler (59 - 68).
© GEPA
TSV Hartberg - 1. Platz: Tomas Ostrak (62 - 76), 2. Platz: Patrick Obermüller (57 - 68), Lukas Gabbichler (59 - 68).
FC Admira - 1. Platz: Emanuel Aiwu (64 - 79), 2. Platz: Morten Hjulmand (64 - 74), Nicolas Zdichynec (54 - 74), Marcel Köstenbauer (53 - 74).
© GEPA
FC Admira - 1. Platz: Emanuel Aiwu (64 - 79), 2. Platz: Morten Hjulmand (64 - 74), Nicolas Zdichynec (54 - 74), Marcel Köstenbauer (53 - 74).
SCR Altach - 1. Platz: Ousmane Diakite (61 - 77), 2. Platz: Mergim Berisha (67 - 76), 3. Platz: Samuel Oum Gouet (67 - 75).
© GEPA
SCR Altach - 1. Platz: Ousmane Diakite (61 - 77), 2. Platz: Mergim Berisha (67 - 76), 3. Platz: Samuel Oum Gouet (67 - 75).
SV Mattersburg - 1. Platz: Christoph Halper (62 - 74), 2. Platz: Marko Kvasina (67 - 73), 3. Platz: Markus Kuster (68 - 72), Andreas Gruber (68 - 72).
© GEPA
SV Mattersburg - 1. Platz: Christoph Halper (62 - 74), 2. Platz: Marko Kvasina (67 - 73), 3. Platz: Markus Kuster (68 - 72), Andreas Gruber (68 - 72).
SK Rapid Wien - 1. Platz: Nicholas Wunsch (61 - 77), Thomas Murg (73 - 77), 3. Platz: Richard Strebinger (73 - 76), Dejan Ljubicic (68 - 76), Maximilian Ullmann (70 - 76), Aliou Badji (68 - 76).
© GEPA
SK Rapid Wien - 1. Platz: Nicholas Wunsch (61 - 77), Thomas Murg (73 - 77), 3. Platz: Richard Strebinger (73 - 76), Dejan Ljubicic (68 - 76), Maximilian Ullmann (70 - 76), Aliou Badji (68 - 76).
SKN St. Pölten - 1. Platz: Robert Ljubicic (63 - 74), 2. Platz: Sandro Ingolitsch (65 - 71), Christoph Riegler (69 - 71).
© GEPA
SKN St. Pölten - 1. Platz: Robert Ljubicic (63 - 74), 2. Platz: Sandro Ingolitsch (65 - 71), Christoph Riegler (69 - 71).
SK Sturm Graz: 1. Platz: Lukas Spendlhofer (70 - 73), Otar Kiteishvili (67 - 73), Michael Lema (59 - 73), Tobias Koch (56 - 73).
© GEPA
SK Sturm Graz: 1. Platz: Lukas Spendlhofer (70 - 73), Otar Kiteishvili (67 - 73), Michael Lema (59 - 73), Tobias Koch (56 - 73).
FK Austria Wien - 1. Platz: Vesel Demaku (64 - 76), Niels Hahn (58 - 76), Sterling Yakete (64 - 76).
© GEPA
FK Austria Wien - 1. Platz: Vesel Demaku (64 - 76), Niels Hahn (58 - 76), Sterling Yakete (64 - 76).
WAC - 1. Platz: Romano Schmid (65 - 79), 2. Platz: Anderson Niangbo (59 - 73), 3. Platz: Lukas Schöfl (54 - 72), Fabian Tauchhammer (52 - 72), Joshua Steiger (54 - 72).
© GEPA
WAC - 1. Platz: Romano Schmid (65 - 79), 2. Platz: Anderson Niangbo (59 - 73), 3. Platz: Lukas Schöfl (54 - 72), Fabian Tauchhammer (52 - 72), Joshua Steiger (54 - 72).
LASK - 1. Platz: Thomas Sabitzer (60 - 77), Peter Michorl (72 - 77), 3. Platz: Alexander Schlager (70 - 76), Gernot Trauner (74 - 76).
© GEPA
LASK - 1. Platz: Thomas Sabitzer (60 - 77), Peter Michorl (72 - 77), 3. Platz: Alexander Schlager (70 - 76), Gernot Trauner (74 - 76).
Red Bull Salzburg - 1. Platz: Dominik Szoboszlai (71 - 86), Erling Haaland (69 - 86), 3. Platz: Marin Pongracic (72 - 81).
© GEPA
Red Bull Salzburg - 1. Platz: Dominik Szoboszlai (71 - 86), Erling Haaland (69 - 86), 3. Platz: Marin Pongracic (72 - 81).
1 / 1
Werbung
Werbung