Grbic, Kalajdzic & Co.: Sind diese Sturm-Talente die Zukunft des ÖFB?

 
Guido Burgstaller hat offiziell seine Karriere in der Nationalmannschaft für beendet erklärt. Ohne dem Kärntner Kämpferherz klafft im Sturmzentrum hinter Marko Arnautovic eine mittelgroße Lücke im ÖFB-Kader. SPOX stellt die möglichen Nachfolger vor.
© GEPA
Guido Burgstaller hat offiziell seine Karriere in der Nationalmannschaft für beendet erklärt. Ohne dem Kärntner Kämpferherz klafft im Sturmzentrum hinter Marko Arnautovic eine mittelgroße Lücke im ÖFB-Kader. SPOX stellt die möglichen Nachfolger vor.
Adrian Grbic hat schon einige Stationen hinter sich. Nach Rapid Wien über VfB Stuttgart zu Floridsdorf und Altach, ging es diesen Sommer für den Wiener nach Frankreich zu Clermont Foot. Dort hält er zurzeit bei starken fünf Toren in fünf Spielen.
© getty
Adrian Grbic hat schon einige Stationen hinter sich. Nach Rapid Wien über VfB Stuttgart zu Floridsdorf und Altach, ging es diesen Sommer für den Wiener nach Frankreich zu Clermont Foot. Dort hält er zurzeit bei starken fünf Toren in fünf Spielen.
Grbic besticht vor allem mit seinem Tempo und Passqualität und kann, wie Burgstaller in früheren Zeiten, auch vom Flügel aus gefährliche Aktionen starten.
© GEPA
Grbic besticht vor allem mit seinem Tempo und Passqualität und kann, wie Burgstaller in früheren Zeiten, auch vom Flügel aus gefährliche Aktionen starten.
Patrick Schmidt bestritt letzte Saison 30 Pflichtspiele für die Admira in denen ihm acht Tore gelangen, darunter ein Doppelpack gegen Salzburg. Seine Leistungen weckten Begehrlichkeiten und so wechselte er zum englischen Championship-Klub FC Barnsley.
© GEPA
Patrick Schmidt bestritt letzte Saison 30 Pflichtspiele für die Admira in denen ihm acht Tore gelangen, darunter ein Doppelpack gegen Salzburg. Seine Leistungen weckten Begehrlichkeiten und so wechselte er zum englischen Championship-Klub FC Barnsley.
Der 21-Jährige ist ein Mittelstürmer der vor allem durch seinen Einsatzwillen überzeugt. Tugenden, die Guido Burgstaller beim Malocher-Klub Schalke auf Anhieb zum Fan-Liebling katapultierten.
© GEPA
Der 21-Jährige ist ein Mittelstürmer der vor allem durch seinen Einsatzwillen überzeugt. Tugenden, die Guido Burgstaller beim Malocher-Klub Schalke auf Anhieb zum Fan-Liebling katapultierten.
Arnel Jakupovic mag zwar auf den ersten Blick etwas für Verwunderung sorgen, so hängt seine Karriere noch etwas in der Hängeschleife. Doch es schlummert eine ordentliche Portion Talent im Stürmer, dessen großes Vorbild Zlatan Ibrahimovic ist.
© GEPA
Arnel Jakupovic mag zwar auf den ersten Blick etwas für Verwunderung sorgen, so hängt seine Karriere noch etwas in der Hängeschleife. Doch es schlummert eine ordentliche Portion Talent im Stürmer, dessen großes Vorbild Zlatan Ibrahimovic ist.
Nicht ohne Grund wurde 2018 der damals 19-Jährige von Juventus Turin ausgeliehen, wo er sich prompt mit einem Tor mit Higuain und Pjanic um das Tor des Monats matchte. Aktuell kickt er bei NK Domzale.
© GEPA
Nicht ohne Grund wurde 2018 der damals 19-Jährige von Juventus Turin ausgeliehen, wo er sich prompt mit einem Tor mit Higuain und Pjanic um das Tor des Monats matchte. Aktuell kickt er bei NK Domzale.
Seine Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor könnte auch Österreichs Nationalteam gut zu Gesicht stehen. Doch nicht nur Österreich, auch der bosnische Fußballverband macht dem Stürmer Avancen. Gedanken darüber macht er sich jedoch erst im Ernstfall.
© GEPA
Seine Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor könnte auch Österreichs Nationalteam gut zu Gesicht stehen. Doch nicht nur Österreich, auch der bosnische Fußballverband macht dem Stürmer Avancen. Gedanken darüber macht er sich jedoch erst im Ernstfall.
Marko Raguz schaffte letztes Jahr den Durchbruch bei den FC Juniors OÖ wo er in 28 Partien 15 Mal netzte, weshalb er in dieser Saison zum LASK geholt wurde. Nach vier Spielen hält Raguz mittlerweile bei drei Treffern.
© getty
Marko Raguz schaffte letztes Jahr den Durchbruch bei den FC Juniors OÖ wo er in 28 Partien 15 Mal netzte, weshalb er in dieser Saison zum LASK geholt wurde. Nach vier Spielen hält Raguz mittlerweile bei drei Treffern.
Raguz kann als klassischer Stoßstürmer bezeichnet werden, dessen Stärken vor allem in der Antizipation von gefährlichen Situation liegen.
© GEPA
Raguz kann als klassischer Stoßstürmer bezeichnet werden, dessen Stärken vor allem in der Antizipation von gefährlichen Situation liegen.
Sasa Kalajdzic gilt als einer der größten Sturmhoffnungen Österreichs. Letzte Saison etablierte sich der Stürmer trotz Verletzung als tragende Stütze der Admira und rettete den Verein mit seinem Goldtor vor dem Abstieg.
© GEPA
Sasa Kalajdzic gilt als einer der größten Sturmhoffnungen Österreichs. Letzte Saison etablierte sich der Stürmer trotz Verletzung als tragende Stütze der Admira und rettete den Verein mit seinem Goldtor vor dem Abstieg.
Sasa Kalajdzic zeigte bei der U21-EM starke Leistungen und wechselte kürzlich zum VfB Stuttgart, wo er sich unglücklicherweise nach zwei Wochen das Kreuzband riss.
© GEPA
Sasa Kalajdzic zeigte bei der U21-EM starke Leistungen und wechselte kürzlich zum VfB Stuttgart, wo er sich unglücklicherweise nach zwei Wochen das Kreuzband riss.
Kalajdzic zeichnet insbesondere seine allgemeine Durchschlagskraft aus: Abschluss, Kopfballstärke, Laufwege und Spielverständnis zählen zu seinen Stärken.
© GEPA
Kalajdzic zeichnet insbesondere seine allgemeine Durchschlagskraft aus: Abschluss, Kopfballstärke, Laufwege und Spielverständnis zählen zu seinen Stärken.
1 / 1
Werbung
Werbung