U21-EM - Unentschieden gegen Deutschland reicht Österreich nicht: Die Noten zum Spiel

 
Der österreichischen Nationalmannschaft reicht ein starkes 1:1 gegen Deutschland nicht für den Einzug ins Semifinale der Europameisterschaft. Die Noten zum Spiel.
© GEPA
Der österreichischen Nationalmannschaft reicht ein starkes 1:1 gegen Deutschland nicht für den Einzug ins Semifinale der Europameisterschaft. Die Noten zum Spiel.
Alexander Schlager (Note=2): Im ersten Durchgang kaum gefordert, beim sensationellen 1:0 von Waldschmidt aus der Distanz ohne Chance. Auch in Halbzeit zwei zu keinen Sensations-Paraden gezwungen.
© GEPA
Alexander Schlager (Note=2): Im ersten Durchgang kaum gefordert, beim sensationellen 1:0 von Waldschmidt aus der Distanz ohne Chance. Auch in Halbzeit zwei zu keinen Sensations-Paraden gezwungen.
Marco Friedl (Note=2-): Fühlte sich mit dem linken Fuß auf der rechten Seite augenscheinlich nicht immer wohl. Ein starker Schussversuch ging knapp über das Tor. Gewann mehr als die Hälfte seiner Zweikämpfe, herausragenden Passquote von über 97 Prozent.
© GEPA
Marco Friedl (Note=2-): Fühlte sich mit dem linken Fuß auf der rechten Seite augenscheinlich nicht immer wohl. Ein starker Schussversuch ging knapp über das Tor. Gewann mehr als die Hälfte seiner Zweikämpfe, herausragenden Passquote von über 97 Prozent.
Kevin Danso (Note=1): Verdammt starker Auftritt des Augsburg-Legionärs. Spielte in Gegners Hälfte (!) die meisten Pässe, fing enorm viele Bälle ab. Sorgte per Elfmeter für das 1:1. Man-of-the-Match-Performance des 20-Jährigen.
© GEPA
Kevin Danso (Note=1): Verdammt starker Auftritt des Augsburg-Legionärs. Spielte in Gegners Hälfte (!) die meisten Pässe, fing enorm viele Bälle ab. Sorgte per Elfmeter für das 1:1. Man-of-the-Match-Performance des 20-Jährigen.
Stefan Posch (Note=1): An der Seite von Danso ein Ruhepol, gewann in der ersten Halbzeit 100 Prozent seiner Zweikämpfe. Auch im zweiten Durchgang von der Offensive der Deutschen unbeeindruckt.
© GEPA
Stefan Posch (Note=1): An der Seite von Danso ein Ruhepol, gewann in der ersten Halbzeit 100 Prozent seiner Zweikämpfe. Auch im zweiten Durchgang von der Offensive der Deutschen unbeeindruckt.
Maximilian Ullmann (Note=2-): Kam für Sandro Ingolitsch in die Mannschaft und startete links hinten. Wurde erst in Halbzeit zwei richtig in Szene gesetzt und steigerte sich deutlich. Auch für die A-Nationalmannschaft so bald ein Thema.
© GEPA
Maximilian Ullmann (Note=2-): Kam für Sandro Ingolitsch in die Mannschaft und startete links hinten. Wurde erst in Halbzeit zwei richtig in Szene gesetzt und steigerte sich deutlich. Auch für die A-Nationalmannschaft so bald ein Thema.
Philipp Lienhart (Note=3+): Lienhart agierte in Hälfte eins abgebrüht und gewann 100 Prozent seiner Zweikämpfe. Erfüllte seine Aufgaben, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
© GEPA
Philipp Lienhart (Note=3+): Lienhart agierte in Hälfte eins abgebrüht und gewann 100 Prozent seiner Zweikämpfe. Erfüllte seine Aufgaben, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Dejan Ljubicic (Note=3): Kam für Ivan Ljubic in die Mannschaft und trat ähnlich auf wie bei Rapid – oft unauffällig, aber abgekocht und ballsicher. Musste nach 53 Minuten für Baumgartner weichen - hatte zu diesem Zeitpunkt die meisten Ballkontakte.
© GEPA
Dejan Ljubicic (Note=3): Kam für Ivan Ljubic in die Mannschaft und trat ähnlich auf wie bei Rapid – oft unauffällig, aber abgekocht und ballsicher. Musste nach 53 Minuten für Baumgartner weichen - hatte zu diesem Zeitpunkt die meisten Ballkontakte.
Sascha Horvath (Note=3): Nicht ganz so auffällig wie etwa gegen Serbien. Versuchte stets zwischen den Linien umzurühren, wirkte teilweise aber etwas verloren. Betrieb hohen Arbeitsaufwand, rieb sich stets auf.
© GEPA
Sascha Horvath (Note=3): Nicht ganz so auffällig wie etwa gegen Serbien. Versuchte stets zwischen den Linien umzurühren, wirkte teilweise aber etwas verloren. Betrieb hohen Arbeitsaufwand, rieb sich stets auf.
Xaver Schlager (Note=3): Der Salzburg-Motor agierte nicht so dominant wie in den Gruppenspielen zuvor. Besonders in der ersten Halbzeit bemüht, aber blass. Auch im zweiten Durchgang nicht wirklich in der Partie. Es sei ihm verziehen.
© GEPA
Xaver Schlager (Note=3): Der Salzburg-Motor agierte nicht so dominant wie in den Gruppenspielen zuvor. Besonders in der ersten Halbzeit bemüht, aber blass. Auch im zweiten Durchgang nicht wirklich in der Partie. Es sei ihm verziehen.
Husein Balić (Note=3-): Der St. Pölten-Kicker kam in Halbzeit eins kaum ins Spiel, hatte die wenigsten Ballkontakte aller ÖFB-Spieler. Vergab nach 56 Minuten die Großchance auf die Führung. Kurz vor Schluss für Honsak ausgewechselt.
© GEPA
Husein Balić (Note=3-): Der St. Pölten-Kicker kam in Halbzeit eins kaum ins Spiel, hatte die wenigsten Ballkontakte aller ÖFB-Spieler. Vergab nach 56 Minuten die Großchance auf die Führung. Kurz vor Schluss für Honsak ausgewechselt.
Sasa Kalajdzic (Note= 2-): Deutlich auffälliger als seine Vorgänger im Sturmzentrum. Vergab aber auch in Minute 35 eine Riesenchance, köpfte kurz vor der Pause an die Stange. Immer anspielbar, manchmal aber schlampig. Insgesamt ein starker Zielstürmer.
© GEPA
Sasa Kalajdzic (Note= 2-): Deutlich auffälliger als seine Vorgänger im Sturmzentrum. Vergab aber auch in Minute 35 eine Riesenchance, köpfte kurz vor der Pause an die Stange. Immer anspielbar, manchmal aber schlampig. Insgesamt ein starker Zielstürmer.
Christoph Baumgartner (Note=3-): Kam früh in der zweiten Halbzeit für Ljubicic ins Spiel und nahm eine offensivere Rolle ein. Brachte aber nicht die gewünschte Kreativität ins Spiel der Österreicher.
© GEPA
Christoph Baumgartner (Note=3-): Kam früh in der zweiten Halbzeit für Ljubicic ins Spiel und nahm eine offensivere Rolle ein. Brachte aber nicht die gewünschte Kreativität ins Spiel der Österreicher.
Adrian Grbic (Note= - ): Der Clermont Foot-Legionär kam nach 77 Minuten für Kalajdzic ins Spiel. Für eine seriöse Benotung daher zu kurz eingesetzt.
© GEPA
Adrian Grbic (Note= - ): Der Clermont Foot-Legionär kam nach 77 Minuten für Kalajdzic ins Spiel. Für eine seriöse Benotung daher zu kurz eingesetzt.
Mathias Honsak (Note = -): Kam nach 85 Minuten für Balic ins Spiel. Ebenfalls zu kurz eingesetzt.
© GEPA
Mathias Honsak (Note = -): Kam nach 85 Minuten für Balic ins Spiel. Ebenfalls zu kurz eingesetzt.
1 / 1
Werbung
Werbung