Cookie-Einstellungen
Fussball

HIGHLIGHTS: Atletico Madrid - Red Bull Salzburg, die Tore im Video

Von APA

Red Bull Salzburg hat sich am zweiten Champions-League-Spieltag in Madrid gegen Atletico hervorragend geschlagen. Die Truppe von Jesse Marsch verliert gegen die Rojiblancos nur unglücklich mit 2:3.
 

In Halbzeit eins lieferten die Bullen dem großen Favoriten ein Duell auf Augenhöhe. Zwar hatten die Spanier mehr Spielanteile und die etwas besseren Chancen, Salzburg verkaufte sich aber teuer.

Eine für die Bullen bittere Sequenz nach etwa einer halben Stunde: Patson Daka musste mit einer Oberschenkelverletzung verletzt ausgewechselt werden und Marcos Llorente besorgte die Führung für Atletico.

Doch nur etwa zehn Minuten später sorgte Dominik Szoboszlai mit einem Strahl vorbei an Jan Obkal für den Ausgleich. Mit 1:1 ging es in die Pause.

Halbzeit zwei ging für die Bullen ideal los: Andreas Ulmer passte völlig unbedrängt in den Strafraum und Megrim Berisha traf mit Hilfe von Felipe zur 2:1-Führung für die Salzburger (47.).

Doch die Freude währte nur kurz: Nach 52 Minuten glich Joao Felix nach Doppelpass mit Correa aus.

Anschließend lieferten sich Atletico und Salzburg einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Der Treffer gelang jedoch dem Favoriten: Nach einer Standardsituation schweißte erneut Felix den Ball zum 3:2-Endstand ins Netz.

Champions League: Die Tabelle der Gruppe A

PlatzierungMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München22006:156
2Atlético Madrid21013:6-33
3RB Salzburg20114:5-11
4Lokomotiv Moskau20113:4-11

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung