-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

SK Rapid - KAA Gent heute live: Champions League Qualifikation im Free-TV und Livestream sehen

Von SPOX Österreich
Ercan Kara

Für Rapid ist in der 3. Qualifikationsrunde zur Champions-League Endstation gewesen. Die Wiener unterlagen am Dienstagabend bei KAA Gent mit 1:2 (0:1). Niklas Dorsch (36.) und Roman Jaremtschuk (59.) per Foulelfmeter erzielten die Tore für die Belgier. Der Anschlusstreffer von "Joker" Yusuf Demir war zu wenig für die Gäste. Gent bekommt es im Play-off mit Dynamo Kiew zu tun.

Rapid will dem Traum Champions League am Dienstagabend wieder einen Schritt näher rücken. Beim belgischen Fußball-Vizemeister KAA Gent kämpfen die Hütteldorfer in der leeren Ghelamco Arena um den Einzug ins Play-off. Die Formkurve spricht für Österreichs Rekordmeister. In dessen Lager wollte man vor dem Abflug allerdings von einer Favoritenrolle nichts wissen.

"Sie sind leichter Favorit, weil sie bessere Möglichkeiten als wir haben. Wir wollen dort aber alles daran setzen, um in die nächste Runde zu kommen und dafür brauchen wir einen guten Tag", sagte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer. Auch der zuletzt beim Heim-4:1 gegen die Admira zum Ligastart überzeugende Offensivspieler Thomas Murg sah das ähnlich. "Wir werden Außenseiter sein, aber ich denke, wenn wir eine Leistung bringen wie gegen Admira, wenn wir so ruhig bleiben und wenn wir defensiv so gut arbeiten, dann gibt es auf jeden Fall gute Chancen, dass wir auch weiterkommen können."

CL-Quali: SK Rapid gegen KAA Gent im TV und Livestream

Die Rechte an der CL-Quali des SK Rapid sicherte sich der ORF, der die Partie live auf ORF1 übertragen wird. Die Vorberichte starten um 20.15 Uhr, 15 Minuten später ist Anpfiff. Moderator ist Christian Diendorfer mit Herbert Prohaska an seiner Seite. Kommentiert wird das Duell von Boris Kastner-Jirka.

Zudem ist die Partie wie üblich auch in der TVthek des ORF via Livestream mitzuverfolgen.

KAA - Rapid Wien: Die Aufstellungen

Gent: Roef - Castro-Montes, Arslanagic, Ngadeu-Ngadjui, Fortuna - Kums, Owusu, Dorsch - Yaremchuk, Depoitre, Chakvetadze

Ersatz: Coosemans - Odjidja, Kleindienst, Plastun, Botaka, Bezus, Niangbo

Fraglich: Jaremtschuk (nach Kritik am Trainer), Odjidja-Ofoe (nach positivem Corona-Test)

Es fehlen: Kvilitaia, Bolat (beide nicht auf Europacup-Spielerliste)

Rapid: Strebinger - Stojkovic, Greiml, Hofmann, Ullmann - D. Ljubicic, Petrovic - Murg, Fountas, Arase - Kara

Ersatz: Gartler - Sonnleitner, Grahovac, Knasmüllner, Sulzbacher, Demir, Kitagawa

Es fehlen: Schobesberger (rekonvaleszent), Dibon (nach Kreuzbandriss), Schick (angeschlagen)

Champions-League-Qualifikation: Paarungen des Ligawegs

HeimAuswärtsTermin
PAOKBenfica Lissabon15.09
Dynamo KievAZ Alkmaar15.09.
KAA GentSK Rapid15.09.

Champions League Qualifikation: KAA Gent wartet auf SK Rapid

In der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation trifft SK Rapid also auf den belgischen Vertreter KAA Gent. Gespielt wird am 15. September in Gent, Belgien. Bei einem Weiterkommen treffen die Grün-Weißen auf den Sieger der Paarung Dynamo Kiev gegen AZ Alkmaar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung