-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Salzburg hofft auf Junuzovic-Comeback gegen Maccabi Tel Aviv

Von SPOX Österreich
Zlatko Junuzovic.

Im wichtigen Champions-League-Playoff-Hinspiel gegen Maccabi Tel Aviv holte Red Bull Salzburg einen 2:1-Auswärtserfolg. Ein wichtiges Bindeglied zwischen Offensive und Defensive fehlte allerdings - Mittelfeldmotor Zlatko Junuzovic. "Er ist noch nicht so weit", wird Trainer Jesse Marsch von der Krone zitiert.

Vor knapp zwei Wochen zog sich Junzuovic im Training einen Musekalfaserriss im rechten Oberschenkel zu - seitdem vermissen die Salzburger einen Antreiber auf dem Platz. Für eine Rückkehr im Rückspiel gegen Maccabi besteht jedoch Hoffnung. "Sladdi ist nicht so weit vom Comeback entfernt. Er wird in Salzburg die Intensität in seinem Training weiter steigern. Fürs Rückspiel gegen Maccabi sollte Sladdi wieder ein Thema sein", verriet Marsch.

Salzburg trifft am Mittwoch, den 30.9. erneut auf die Israelis, zuvor steht am Wochenende eine Auswärtsfahrt zur SV Ried an. Der Fokus dürfte auf dem Einzug in die Champions-League-Gruppenphase liegen. Im Vorjahr gab es für jeden Teilnehmer eine Startprämie in Höhe von 15 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung