Fussball

Virgil van Dijk schwärmt von Red Bull Salzburg: "Ein großartiges Team"

Von SPOX Österreich
Van Dijk mit Minamino

Der FC Salzburg lieferte Liverpool Mittwochnacht eine Champions-League-Schlacht aller erster Güte.

Zwar ging die Truppe von Jürgen Klopp in Halbzeit eins mit 3:0 in Führung, aber Tore von Hee-chan Hwang, Takumi Minamino und Erling Haaland sorgten für den Ausgleich. Schließlich war es die Extraklasse von Mo Salah, der mit seinem Treffer zum 4:3 die Kräfteverhältnisse wiederherstellte.

Dennoch war klar: Der österreichische Meister stellte Liverpool vor massive Probleme. "Das war eine wichtige Lektion, die wir heute bekommen haben. Wir haben einen Schlag ins Gesicht bekommen, aber wir konnten das im Spiel noch regeln. Es ist eine enge Gruppe, da ist alles drinnen", stöhnte Jürgen Klopp nach Schlusspfiff.

Van Dijk: "Salzburg kann jeder Mannschaft Probleme bereiten"

Und auch Virgil van Dijk, für viele Fußball-Experten der beste Innenverteidiger der Welt, streute der Mannschaft von Jesse Marsch Rosen. "Salzburg ist ein großartiges Team, mit ihrem Pressing können sie jeder Mannschaft Probleme bereiten. Wir haben ihnen den Glauben zurückgegeben mit dem Tor vor der Halbzeitpause", so die niederländische Abrissbirne zu DAZN.

"Und nach der Pause haben sie es in den ersten 20 Minuten sehr gut gemacht, während wir nicht gut waren und einiges hätten anders machen müssen. Wenn wir den Ball vorne verloren haben, hat Salzburg immer wieder versucht, schnell umzuschalten", analysiert van Dijk. "Und in der zweiten Halbzeit haben sie das auch geschafft. Aber ich bin glücklich, dass wir am Ende doch noch gewonnen haben."

Für den FC Liverpool war die Partie schließlich ein Lerneffekt: "Für uns war es ein Zeichen, dass wir uns noch ziemlich verbessern müssen. Vielleicht war es gar nicht so schlecht, das wir drei gegen Tore kassiert haben. Nun müssen wir schauen, was wir besser machen müssen. Es gibt viele Dinge, die wir verbessern werden."

Champions League: Die Tabelle in Salzburgs Gruppe E

Salzburg liegt nach zwei Spieltagen auf Platz drei. Das direkte Duell gegen den punktegleichen FC Liverpool ging verloren. Nun wartet das Doppel gegen Napoli.

Platz

Team

Sp

S

U

N

Tore

Punkte

1.

SSC Neapel

2

1

1

0

2:0

4

2.

FC Liverpool

2

1

0

1

4:5

3

3.

Red Bull Salzburg

2

1

0

1

9:6

3

4.

KRC Genk

2

0

1

1

2:6

1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung