Cookie-Einstellungen
Fussball

Gehen Florian Kainz und Köln bald getrennte Wege?

Von SPOX Österreich
Florian Kainz.

Ob Florian Kainz künftig weiterhin für den 1. FC Köln auflaufen wird, ist derzeit fraglich. Wie die Bild berichtet, stocken die Vertragsverhandlungen. Im Sommer 2022 wäre Kainz ablösefrei zu haben.

Grund dafür, dass die Verhandlungen zwischen Florian Kainz und dem 1. FC Köln aktuell auf Eis liegen, soll der angekündigte Sparkurs des Bundesligisten sein. Demnach möchte der Verein das Jahresgehalt des 29-Jährigen von 1,5 Millionen Euro auf 800.000 Euro kürzen - also um fast die Hälfte des derzeitigen Einkommens.

Laut Bericht sei Köln trotzdem positiv gestimmt, mit dem ÖFB-Kicker eine Übereinkunft zu finden. Kainz ist bei Trainer Steffen Baumgart gesetzt. Er absolvierte in der laufenden Saison 23 Bundesligaspiele und verbuchte dabei drei Tore sowie fünf Assists.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung