Fussball

ÖFB-Legionär Christopher Trimmel droht Strafe nach Feier mit Fans

Von SPOX Österreich
Christopher Trimmel.

Der Underdog der Liga hat es jetzt auch offiziell geschafft: Union Berlin wird auch im nächsten Jahr in der Bundesliga spielen. Über den Klassenerhalt freute sich auch Kapitän Christopher Trimmel, dem nun eine Strafe droht.

Trimmel wurde gesehen, wie er nach dem 1:0-Erfolg über SC Paderborn Arm in Arm mit Fans des Hauptstadt-Klubs feierte. Die Aktion ereignete sich kurz vor Mitternacht an der Stadion-Zufahrt.

Damit verstieß der ÖFB-Legionär gegen das Hygienekonzept der DFL. Ein Verfahren wurde zudem gegen einen weiteren Teamkollegen eingeleitet, der ebenfalls an der "Party" beteiligt war. Mit einer hohen Geldstrafe müssen wohl beide Kicker rechnen.

"Wir stellen uns der Kritik, keine Frage. Wir haben versucht, sehr schnell eine Situation wiederherzustellen, in der die Sache geordnet ist. Bei zwei Spielern ist das kurzzeitig nicht gelungen", erklärte der Verein gegenüber der Bild.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung