Fussball

Konrad Laimer im Spiel gegen 1. FSV Mainz 05 verletzungsbedingt ausgewechselt

Von SPOX Österreich
Konrad Laimer bei RB Leipzig.

Bereits beim Stand von 0:3 zwischen FSV Mainz 05 und RB Leipzig musste Konrad Laimer in der 38. Minute im Spiel gegen Mainz 05 verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Der ÖFB-Legionär spielte auf der rechten Außenbahn, wo er bei einem Schnittball seitlich vom Mainzer Stürmer Robin Quaison rustikal getroffen wurde.

Die Aktion sah zwar vorerst ungefährlich aus, doch Laimer blieb am Boden liegen und griff sich auf das Knie. Nachdem das medizinische Personal den 22-Jährigen auf dem Feld untersuchte, entschied man sich für eine Auswechslung. Laut Vereinsinformationen hat sich der ÖFB-Teamspieler eine Prellung im rechten Knie zugezogen. Die Ausfalldauer ist noch ungewiss.

Laimer nahm beim RB Leipzig in dieser Saison eine rasante Entwicklung und avancierte zum unumstrittenen Stammspieler in Julian Nagelsmanns System.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung