Fussball

Deutsche Bundesliga im Free-TV! Restart heute gratis im Livestream sehen

Von SPOX Österreich
Guido Burgstaller gegen BVB.

Die deutsche Bundesliga geht wieder los! Als erste von Europas Top-5-Ligen rollt in unserem Nachbarland wieder der Ball. Die Spiele gibt's am heutigen Samstag im Free-TV zu sehen! SPOX erklärt, wann und wo die Übertragungen und Livestreams laufen.

Ihr wollt alle Highlights der Bundesliga 40 Minuten nach Abpfiff sehen? Dann sichert Euch den kostenlosen Probemonat bei DAZN!

Bundesliga: Welche Spiele laufen im Free-TV?

Es gibt zunächst kein Freitagspiel, da die Bundesliga durch den Beschluss der Politik erst in der zweiten Mai-Hälfte starten darf. Die Rechtepakete bleiben auch nach der Unterbrechung grundsätzlich gleich.

Sky zeigt den Großteil der Spiele im Pay-TV. Sämtliche Partien am Samstag (15.30 & 18 Uhr) und Sonntag (15.30 Uhr & 18 Uhr) laufen bei Sky, Abonnenten können die Übertragungen auch im Livestream abrufen. Diese bietet der Pay-TV-Sender über SkyGo oder dem täglich buchbaren Sky-Ticket an.

Die gute Nachricht für Nicht-Abonnenten: Sky hat sich bereit erklärt, die Konferenz am Samstagnachmittag im frei empfangbaren Fernsehen auszustrahlen. Zuschauer können die sechs parallel laufenden Spiele am 26. Spieltag auf Sky Sport News HD sehen. Außerdem ist der Sender auch online per Livestream abrufbar. Auch hier kann man die Konferenzschalte kostenlos verfolgen.

Zudem hält der DAZN durch die Kooperation mit Eurosport eigentlich die Rechte an der Übertragung der Freitags-, Montags- sowie der frühen Sonntagsspiele (ab 13.30 Uhr). Da aktuell mit Eurosport noch keine Einigung erzielt wurde, ist noch nicht bestätigt, dass das erste Montagsspiel nach der Pause auf DAZN läuft.

BVB gegen Schalke 04: Die Aufstellungen

Diese Mannschaften schicken die Trainer Lucien Favre und David Wagner ins Revierderby:

  • Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Brandt, Dahoud, Guerreiro - Delaney, Haaland, Reyna
  • FC Schalke 04: Schubert - Kenny, Todibo, Nastasic - Caligiuri, Sane, McKennie, Oczipka - Harit, Raman, Serdar

Warum spielt Jadon Sancho beim BVB nicht von Beginn an? Der Offensivmann hat sich eine Muskelverletzung zugezogen, die noch nicht vollends auskuriert ist. Als Joker ist er aber eine Option.

Bundesliga: Der 26. Spieltag im Überblick

Das Highlight steigt bereits am Samstag mit dem Revierderby Dortmund vs. Schalke. Die Bayern spielen am Sonntag, Leipzig ist schon am Samstag dran.

DatumHeimAuswärtsOrtUhrzeit
16.05.2020Fortuna DüsseldorfSC PaderbornMerkur Spiel-Arena15.30 Uhr
16.05.2020TSG HoffenheimHertha BSCPreZero Arena15.30 Uhr
16.05.2020FC AugsburgVfL WolfsburgWWK Arena15.30 Uhr
16.05.2020RB LeipzigSC FreiburgRed Bull Arena15.30 Uhr
16.05.2020Borussia DortmundFC Schalke 04Signal Iduna Park15.30 Uhr
16.05.2020Eintracht FrankfurtBorussia MönchengladbachCommerzbank-Arena18.30 Uhr
17.05.20201. FC KölnFSV Mainz 05Rhein-Energie-Stadion15.30 Uhr
17.05.2020Union BerlinFC BayernAlte Försterei18.00 Uhr
18.05.2020Werder BremenBayer LeverkusenWeser-Stadion20.30 Uhr

Bundesliga-Highlights auf DAZN

Ihr habt die Spiele verpasst, wollt jedoch Bewegtbild-Material der Bundesliga sehen? Mit DAZN ist dies kein Problem. Der Online-Streaming-Dienst hat zu allen Partien Spielzusammenfassungen im Programm.

Bereits 40 Minuten nach dem Abpfiff stehen diese zum Abruf bereit. Ein Abo des Streaming-Diensts kostet entweder 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr. Zuvor kann man den Anbieter die ersten 30 Tage kostenlos testen.

DAZN zeigt neben den Bundesliga-Highlights auch ausgewählte Spieler der Champions League sowie die komplette Saison in der Europa League. Zudem sind die großen amerikanischen Ligen (NFL, NHL, MLB, MLS und NBA) sowie UFC- oder Box-Events bei DAZN abrufbar.

Jetzt den Gratis-Monat sichern und DAZN testen.

Bundesliga: Fünf Auswechslungen erlaubt statt drei

Die Rückkehr der Bundesliga bringt so einige Veränderungen mit sich. Vor allem an den Wechselmöglichkeiten wurde gefeilt. So entschied die Deutsche Fußball Liga, dass die Mannschaften in Zukunft nun fünf potenzielle Wechselmöglichkeiten pro Spiel haben, anstatt wie sonst üblich nur drei.

Die Wechsel dürfen in der Pause und an drei weiteren Zeitpunkten während des Spiels genutzt werden. Damit soll verhindert werden, dass eine Mannschaft auf Zeit spielt.

Bundesliga: Neue Änderungen

Die Atmosphäre ohne Fans im Stadion wird sehr gewöhnungsbedürftig sein, doch es gibt einige neue Änderungen, welche von der DFL Task Force beschlossen wurden. Beispielsweise ist das Jubeln im Rudel nicht mehr erlaubt, man soll eine sogenannten Fußjubel durchführen. Ob sich die Spieler daran halten werden, bleibt abzuwarten.

Bundesliga: Tabelle vor dem 26. Spieltag

Bayern geht mit einem Vorsprung von vier Punkten auf Dortmund in den Restart.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung