Fussball

Scout verrät: Wie Austria-Wien-Talent David Alaba beim FC Bayern landete

Von SPOX Österreich
David Alaba im Ausria-Wien-Trikot

Beim FC Bayern gehört David Alaba praktisch schon zum Vereinsinventar. Im Juli 2008 wechselte der 27-Jährige von der Wiener Austria nach München und absolvierte für die Bayern seither 372 Pflichtspiele. Doch wie landete der Wiener eigentlich beim FC Bayern? Sein Entdecker Werner Kern gibt nun tiefe Einblicke.

"Ich habe von einem deutschen Spielervermittler erfahren, dass es bei Austria Wien ein Supertalent geben muss. Er hat mir gesagt: 'Das ist ein super Spieler.' Der Spur bin ich hinterhergangen, habe mich über alles informiert und dann in Erfahrung bringen können, dass es sich um einen gewissen David Alaba handelt", sagt der einstige Nachwuchschef des FC Bayern zu Sport1.

Schließlich wurde Alaba im Jahr 2007 mehrfach beobachtet. "Wir drei (Jugend-Trainer Stephan Beckenbauer, Head-Scout Hermann Hummels & Kern, Anm.) haben uns dann vorm Anpfiff verteilt, um Alaba von verschiedenen Positionen aus zu beobachten. So konnten wir uns auch nicht gegenseitig beeinflussen. In der Halbzeit haben wir uns im Schneetreiben getroffen und uns war allen klar: "Mensch, ist das ein Spieler. Der ist super. Den müssen wir holen."

Auch internationale Topklubs buhlten um David Alaba

Der Haken: Auch Topklubs aus England, Milan und Inter, sowie Werder Bremen und Bayer Leverkusen wussten um Alabas Talent Bescheid und bemühten sich um eine Verpflichtung.

Schließlich köderte Kern Alaba mit dem familiären Umfeld in München: "Ich habe davon berichtet, dass er bei einem Wechsel nach München im gleichen Kulturkreis bleibt, er die Sprache perfekt spricht, es nicht weit nach Wien hat und Bayern ein großer Verein ist."

Austria Wien erhielt vom FC Bayern eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 150.000 Euro. Eine Summe, die sich als Peanuts entpuppen sollte. Heute wünscht sich Kern, dass Alaba dem FC Bayern auch in Zukunft erhalten bleibt: "David ist ein gescheiter Kerl und hat eine tolle Familie. Ich würde mir wünschen, dass er bei uns bleibt, weil Bayern München mein Herzensverein ist."

David Alaba: Leistungsdaten nach Verein

Verein SpieleTore Vorlagen
3723048
33112
185-
182-
72-
5--

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung