Fussball

Knöchel ärgert RB Leipzigs Hannes Wolf noch immer: Platte reibt am Fußballschuh

Von SPOX Österreich
Hannes Wolf im Stadion von RB Leipzig
© getty

Den 17. Juni 2019 wird Hannes Wolf nicht vergessen. In der 70. Minute beim U21-EM-Auftakt gegen Serbien wird der Offensivspieler von hinten gefoult. Der Österreicher geht sofort zu Boden. Die Diagnose: Bruch des Außenknöchels. Eine monatelange Rehabilitationsphase sollte folgen.

Ein halbes Jahr später feierte der 20-Jährige sein Comeback (und Debüt) im Trikot von RB Leipzig. Mitte Dezember lief Wolf insgesamt rund 14 Minuten gegen TSG Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf auf, kam seither aber nicht mehr zum Zug.

Hannes Wolf: Platte sorgt für heftige Schmerzen

Aber warum lief der Grazer in Leipzig noch nicht so richtig warm? Bild nennt die Hintergründe. Bei einer Trainingseinheit am Montag ging Wolf mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden und blieb am Rasen sitzen. Der ehemalige Salzburg-Zangler ist zwar nicht schwerer verletzt, hat aber ein Problem.

Bei seiner Knöchel-Operation wurde eine Platte eingesetzt, die nun unter der Haut am Fußballschuh reibt und bei hoher Belastung heftige Schmerzen verursacht. Die Alternative: Tapeband. Doch das würde das Ballgefühl beeinträchtigen.

In der Zwischenzeit hat Wolf auf den Bericht reagiert und seinerseits bestätigt, keinerlei Probleme mehr mit dem Sprunggelenk zu haben.

Hannes Wolf: Die Leistungsdaten

SpieleToreVorlagen
892321
3578
875
2--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung