Fussball

In Kitzbühel: Böse Überraschung für 1. FC Köln

Von APA
Der Trainingsbetrieb wurde nicht gestört

Die Fußballer des 1. FC Köln waren in ihrem Trainingslager in Kitzbühel von einem Einbruch betroffen. Wie der Verein von Trainer Peter Stöger bestätigte, waren in der Nacht auf Freitag einige Schuhe der FC-Fußballer aus einem Materiallager am Trainingsplatz gestohlen worden.

"Auf den Trainingsbetrieb hat der Einbruch keine Auswirkungen", sagte ein Clubsprecher. Der Europa-League-Teilnehmer hatte am Donnerstag das einwöchige Trainingslager in Kitzbühel bezogen. Dort bestreitet die Mannschaft am Montag (20.00 Uhr) ein Testspiel gegen den italienischen Erstligisten Bologna und ein weiteres Match am Dienstag (18.30 Uhr) gegen LASK Linz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung