Fussball

UEFA Youth League: Red Bull Salzburg vorzeitig in K.o.-Phase

Von SPOX Österreich
Salzburg ist in der Youth League aufgestiegen.
© GEPA

Das Team von Red Bull Salzburg in der UEFA Youth League hat vorzeitig den Aufstieg in die K.o.-Phase geschafft. Die Jungbullen stehen nach einem 2:0-Auswärtssieg bei KRC Genk einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase zumindest im Playoff.

Der Deutsche Karim Adeyemi, der bei mehreren europäischen Topclubs auf der Wunschliste stehen soll, brachte die Jungbullen in Genk nach Vorarbeit von Nicolas Seiwald mit seinem dritten Youth-League-Saisontreffer in Führung (15.). Fünf Minuten später verwandelte der Kroate Luka Sucic einen Elfmeter zum 2:0 (20.). "Defensiv waren wir richtig stabil", lobte der deutsche Trainer Frank Kramer. "Offensiv haben wir noch etwas Luft nach oben."

Es war bereits der dritte Sieg in Folge für Salzburgs Youth-League-Team, nachdem sie Napoli zwei Mal abgefertigt hatten. Mit zehn Punkten führt das Team von Trainer Frank Kramer die Gruppe E vor Liverpool und Genk (je 7) an, Napoli ist mit einem Zähler abgeschlagen am Tabellenende.

Am letzten Spieltag wartet ein Heimspiel gegen Liverpool um den Gruppensieg. Sollten sich die Salzburger dort auch durchsetzen, wären sie fix im Achtelfinale. Als Gruppenzweiter müssten sie in eine Playoff-Runde.

Ebenfalls am Mittwoch trifft die Salzburger Kampfmannschaft auf KRC Genk (ab 21 Uhr im LIVETICKER). Mit einem Unentschieden stünde die Mannschaft von Trainer Jesse Marsch zumindest in der K.o.-Phase der UEFA Europa League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung