Formel 1

Formel 1: Ungarn Grand Prix - Qualifying heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX Österreich
Lewis Hamilton.

Am heutigen Samstag geht das Qualifying zum Ungarn-GP über die Bühne. SPOX verrät euch alles Wissenswerte zur Übertragung im Free-TV, Livestream und Liveticker.

Valtteri Bottas ist im letzten Freien Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn Bestzeit gefahren. Der WM-Spitzenreiter aus Finnland war im Mercedes aber nur 42 Tausendstelsekunden schneller als Titelverteidiger Lewis Hamilton (35). Auf der trockenen Strecke des Hungarorings kam Sergio Perez von Racing Point am Samstag auf den dritten Platz.

Max Verstappen (NED) im Red Bull landete mit 0,647 Sekunden Rückstand auf Rang sechs, Teamkollege Alexander Albon (THA/+1,145) war Zwölfter. Sebastian Vettel musste sich mit dem achten Rang zufriedengeben. Der Vierfach-Weltmeister wies in seinem Ferrari einen Rückstand von fast einer Sekunde auf die Spitze auf. Sein Teamkollege Charles Leclerc belegte auf dem knapp 4,4 Kilometer langen Kurs den vierten Platz.

Sebastian Vettel bestätigte Gespräche mit Racing Point

Sebastian Vettel will sich von den Spekulationen um ein mögliches Engagement bei Aston Martin ab der nächsten Formel-1-Saison nicht treiben lassen. "Ich fühle keinen Druck, eine schnelle Entscheidung zu treffen", sagte der deutsche Ex-Weltmeister am Donnerstag bei einer Pressekonferenz auf dem Hungaroring. Vettel betonte erneut, dass es keinen neuen Stand gebe.

"Gerüchte sind Gerüchte. Nur ein paar Tage nach Österreich hat sich nicht viel geändert. Fakt ist, dass es keine Neuigkeiten gibt." Vettel bestätigte aber zumindest "lose Gespräche" mit den Verantwortlichen des künftigen Aston-Martin-Teams, das in dieser Saison noch als Racing Point startet. "Im Moment ist noch alles offen."

Der 33-Jährige hat noch keinen neuen Rennstall für das nächste Jahr gefunden. Bei Ferrari hat er nach dann insgesamt sechs Jahren keine Zukunft mehr. Neben einer Karrierefortsetzung schließt Vettel weder eine Pause noch ein Ende seiner Laufbahn aus.

Formel 1, Ungarn GP: Die Termine

DatumWochentagUhrzeitEvents
17.7.2020Freitag11 UhrErstes Freies Training
17.7.2020Freitag15 UhrZweites Freies Training
18.7.2020Samstag12 UhrDrittes Freies Training
18.7.2020Samstag15 UhrQualifying
19.7.2020Sonntag15.10 UhrRennen

Qualifying zum Ungarn-GP heute live im Free-TV und Livestream

Die Rechte zur Formel 1 liegen beim ORF - allerdings werden nicht alle Ungarn-Events an diesem Wochenende im Free-TV gezeigt. Nach dem ersten Freien Training am Freitag wird auch der für 12 Uhr angesetzte dritte Durchgang am Samstag nicht übertragen. Um 14.45 Uhr beginnt der ORF schließlich mit der TV-Übertragung - das Qualifying gibt es ab 14.55 Uhr.

Das dritte Training (ab 12 Uhr) wie auch das Qualifying (ab 15 Uhr) gibt es auch auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen.

Diejenigen, die ohne Fernseher auskommen müssen, können den Ungarn-GP auch per Livestream der ORF-TV-Thek verfolgen. Alternativ ist man auch mit dem Stream von SkyGo dabei.

Formel 1: Das Qualifying vom Hungaroring im Liveticker

Das komplette Qualifying sowie das dritte Freie Training könnt ihr auch in Echtzeit bei uns mitlesen. Wir tickern alle Sessions beim Großen Preis von Ungarn live und ausführlich mit.

Hier geht's zum Liveticker des 3. Freien Trainings.

Hier geht's zum Liveticker des Qualifyings.

Formel 1: Kalender der Saison 2020

Nach dem Grand Prix in Ungarn geht es mit einem Doppel-Event in Großbritannien weiter.

RennenRennenStreckeDatum
1GP von ÖsterreichRed Bull Ring, Spielberg03.-05. Juli 2020
2GP der SteiermarkRed Bull Ring, Spielberg10.-12. Juli 2020
3GP von UngarnHungaroring17.-19. Juli 2020
4GP von GroßbritannienSilverstone31. Juli - 02. August 2020
570. Jubiläums-GPSilverstone07.-09. August 2020
6GP von SpanienCircuit de Barcelona-Catalunya14.-16. August 2020
7GP von BelgienSpa-Francorchamps28.-30. August 2020
8GP von ItalienMonza04.-06. September 2020
9GP der ToskanaMugello11.-13. September 2020
10GP von RusslandSotschi25.-27. September 2020

Formel 1: Die Fahrerwertung im Überblick

Platz

Fahrer

Team

Punkte

1.

Valtteri Bottas (FIN)

Mercedes

43

2.

Lewis Hamilton (GBR)

Mercedes

37

3.

Lando Norris (GBR)

McLaren

26

4.

Charles Leclerc (MON)

Ferrari

18

5.

Sergio Perez (MEX)

Racing Point

16

6.

Max Verstappen (NED)

Red Bull

15

7.

Carlos Sainz jr. (ESP)

McLaren

13

8.

Alexander Albon (THA)

Red Bull

12

9.

Pierre Gasly (FRA)

AlphaTauri

6

10.

Lance Stroll (CAN)

Racing Point

6

11.

Daniel Ricciardo (AUS)

Renault

4

12.

Esteban Ocon (FRA)

Renault

4

13.

Antonio Giovinazzi (ITA)

Alfa Romeo

2

14.

Daniil Kwjat (RUS)

AlphaTauri

1

15.

Sebastian Vettel (GER)

Ferrari

1

Servus TV und ORF teilen sich ab 2021 Rennen im Free-TV

Wie bereits durchgesickert, machen der ORF und Servus TV bei der Formel 1 künftig halbe-halbe. Wie Servus TV und die Motorsport-"Königsklasse" mitteilten, sicherten sich die beiden Sender ab 2021 für drei Jahre die Free-TV-Rechte an der Formel 1. Gemäß Vereinbarung wird bis einschließlich 2023 jeweils eine Hälfte der Rennen pro Saison bei Servus TV, die andere live im ORF zu sehen sein.

Die Auswahl wird jeweils vor dem Saisonstart vorgenommen, hieß es in einer Aussendung. Einzige Ausnahme: Den Großen Preis von Österreich werden beide Sender live übertragen. Das Lizenzpaket umfasst neben den Live-Rechten ausführliche Highlight-Zusammenfassungen sowie die Rechte für den Online- und Mobil-Bereich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung