Formel 1

Formel 1: Großer Preis von Großbritannien in Silverstone - Freies Training heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX Österreich/APA
Ungarn-GP: Lewis Hamilton und Pierre Gasly beim Qualifying.

Die Formel 1 ist nach einer zweiwöchigen Abstinenz wieder zurück. Am heutigen Freitag geht es mit dem Großen Preis von Großbritannien weiter - das Erste und Zweite Freie Training steht auf dem Programm. SPOX erklärt euch, wo es die Sessions im TV, Livestream und Liveticker gibt.

F1: Stroll mit Tagestbestzeit bei 2. Training in Silverstone

Racing-Point-Fahrer Lance Stroll hat im zweiten Formel-1-Training zum Großen Preis von Großbritannien die Tagesbestzeit gesetzt. Der Kanadier verwies am Freitag in 1:27,274 Minuten Alexander Albon auf den zweiten Platz, der Red-Bull-Pilot schied später nach einem Unfall aus. Valtteri Bottas landete im Mercedes auf Rang drei. Weltmeister Lewis Hamilton wurde im zweiten Silberpfeil Fünfter.

Ex-Champion Sebastian Vettel musste sich mit mehr als eineinhalb Sekunden Rückstand mit dem 18. Platz begnügen. Technische Probleme an seinem Ferrari verhinderten schnellere Runden des Deutschen. Bei Temperaturen von 35 Grad war das Training allerdings nicht besonders aussagekräftig. Bis zum Rennen am Sonntag soll es nämlich rund 15 Grad kühler werden.

Auf seiner Paradestrecke mit hohem Vollgas-Anteil zeigte Branchenführer Mercedes auch noch nicht die ganze Leistungsfähigkeit und hielt sich vornehm zurück.

Strolls Interims-Teamkollege Nico Hülkenberg fuhr beim Blitz-Comeback gleich auf einen starken siebenten Platz und hatte nur etwas mehr als eine halbe Sekunde Rückstand. Der Deutsche hatte Ende vergangener Saison kein Cockpit mehr bekommen und übernahm nach dem positiven Test auf das Coronavirus beim Mexikaner Sergio Perez kurzfristig den frei gewordenen Platz bei Racing Point.

Stroll war bei seiner Tagesbestzeit im zweiten Training neun Hundertstel schneller als Albon. Für den Thailänder endete die Einheit aber vorzeitig. Nach einem Dreher fand er sich in einem Reifenstapel mit stark beschädigtem Auto wieder. Der Niederländer Max Verstappen war im Red Bull in der ersten Trainingssession auf seiner besten Runde (1:27,422) fast eine halbe Sekunde schneller als der zweitplatzierte Hamilton gewesen, in der zweiten lag er als 14. mehr als 1,1 Sekunden zurück.

GP von Silverstone: Ergebnis des 1. Trainings

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat im ersten Freien Training für den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien in Silverstone die Bestzeit herausgefahren. Bei über 30 Grad Lufttemperatur verwies der Niederländer Weltmeister und "Gastgeber" Lewis Hamilton im Mercedes und Lance Stroll im Racing Point auf die Plätze zwei und drei.

Der Deutsche Nico Hülkenberg, der bei Racing Point für den mit dem Coronavirus infizierten Mexikaner Sergio Perez einspringt, kam auf den neunten Platz. Für seinen Landsmann Sebastian Vettel war die erste Trainingseinheit dagegen schnell vorbei. Wegen eines Problems an der Kühlung seines Ferrari musste der viermalige Weltmeister vorzeitig an die Box kommen. Er war praktisch während der gesamten Session nur Zuschauer.

Erster positiver Corona-Test in Formel 1

Die Formel 1 hat ihren ersten Coronavirus-Fall nach dem Saison-Neustart. Der mexikanische Fahrer Sergio Perez wurde positiv auf Covid-19 getestet. Das teilten der Internationale Automobilverband (FIA) und die Rennserie am Donnerstagabend mit. Der 30-Jährige vom Team Racing Point darf nun nicht am Großen Preis von Großbritannien am Sonntag teilnehmen.

Routinier Nico Hülkenberg wird Perez bei Racing Point ersetzen. Das bestätigte das Team am Freitag kurz vor Beginn des ersten freien Trainings in Silverstone.

Formel 1, Großbritannien GP: Die Termine

DatumWochentagUhrzeitEvents
31.7.2020Freitag12 UhrErstes Freies Training
31.7.2020Freitag16 UhrZweites Freies Training
01.08.2020Samstag12 UhrDrittes Freies Training
01.08.2020Samstag15 UhrQualifying
02.08.2020Sonntag15.10 UhrRennen

Freies Training beim GP in Silverstone heute live im TV und Livestream

Die Rechte zur Formel 1 sicherte sich der ORF, das erste Freie Training wird allerdings nicht übertragen. Ab 15.55 Uhr schaltet ORF1 zum Zweiten Freien Training, durch die Sendung begleiten Ernst Hausleitner und Alexander Wurz.

Pay-TV-Sender Sky zeigt das 1. wie auch das 2. Freie Training. Um 12 Uhr startet der erste Durchgang, die zweite Trainingseinheit gibt es ebenfalls ab 16 Uhr.

Sollte kein Fernseher zur Verfügung stehen, ist die Übertragung auch in der ORF TVthek abrufbar. Hier geht es zum Link.

Alternativ dazu liefert die SkyGo-App einen kostenpflichtigen Livestream.

Formel 1: Freies Training in Großbritannien im Liveticker

Damit ihr auf dem aktuellsten Stand bleibt, tickern wir auch alle Sessions beim Großen Preis von Großbritannien umfassend mit.

Hier geht's zum Liveticker des 1. Freien Trainings.

Hier geht's zum Liveticker des 2. Freien Trainings.

F1 in Silverstone: Alle Sieger seit 2010

JahrFahrerTeam
2010Mark WebberRed Bull
2011Fernando AlonsoFerrari
2012Mark WebberRed Bull
2013Nico RosbergMercedes
2014Lewis HamiltonMercedes
2015Lewis HamiltonMercedes
2016Lewis HamiltonMercedes
2017Lewis HamiltonMercedes
2018Sebastian VettelFerrari
2019Lewis HamiltonMercedes

Formel 1: Kalender der Saison 2020

Im bisherigen Rennkalender sind 13 Rennen fixiert. Die Formel 1 versucht weiterhin insgesamt auf 15 bis 18 Saisonrennen zu kommen.

RennenRennenStreckeDatum
1GP von ÖsterreichRed Bull Ring, Spielberg03.-05. Juli 2020
2GP der SteiermarkRed Bull Ring, Spielberg10.-12. Juli 2020
3GP von UngarnHungaroring17.-19. Juli 2020
4GP von GroßbritannienSilverstone31. Juli - 02. August 2020
570. Jubiläums-GPSilverstone07.-09. August 2020
6GP von SpanienCircuit de Barcelona-Catalunya14.-16. August 2020
7GP von BelgienSpa-Francorchamps28.-30. August 2020
8GP von ItalienMonza04.-06. September 2020
9GP der ToskanaMugello11.-13. September 2020
10GP von RusslandSotschi25.-27. September 2020
11GP der EifelNürburgring09.- 11. Oktober 2020
12GP von PortugalPortimao23.-25. Oktober 2020
13GP von Emilia-RomagnaImola30. Oktober - 01. November 2020

Formel 1: Die Gesamtwertung im Überblick

In der Fahrerwertung liegt Lewis Hamilton vor Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas in Führung. Der Abstand zur Konkurrenz ist nach dem Saisonstart stets gewachsen, auf Rang drei lauert Max Verstappen.

PlatzFahrerTeamPunkte
1Lewis HamiltonMercedes63
2Valtteri BottasMercedes58
3Max VerstappenRed Bull33
4Lando NorrisMcLaren26
5Alexander AlbonRed Bull22
6Sergio PerezRacing Point22
7Charles LeclercFerrari18
8Lance StrollRacing Point18
9Carlos SainzMcLaren15
10Sebastian VettelFerrari9

Nürburgring feiert Comeback - Formel 1 auf 13 Rennen aufgestockt

Die Formel 1 kehrt im Herbst auf den Nürburgring zurück und hat auch zwei weitere Europa-Rennen für 2020 ins Programm genommen. Die Rennserie einigte sich mit den Betreibern der Traditionsstrecke in der Eiffel auf ein Rennen am 11. Oktober, geplant wird vorerst ohne Zuschauer. Am 25. Oktober wird erstmals überhaupt in Portimao in Portugal um WM-Punkte gefahren, am 1. November erneut in Imola.

Zuletzt war die Königsklasse des Motorsports vor sieben Jahren auf dem Nürburgring gefahren, Sieger war Sebastian Vettel. Nun kehrt sie mit dem Großen Preis der Eiffel zurück. Wegen der finanziellen Turbulenzen am Nürburgring hatten sich die Streckenbetreiber zuletzt keine Auftritte der Formel 1 mehr leisten können. Der deutsche Grand Prix wurde nur noch auf dem Hockenheimring ausgetragen. Auch Hockenheim stand aber für dieses Jahr nicht mehr im Rennkalender der Formel 1.

Mit der Einigung kommt die Rennserie ihrem Ziel von mindestens 15 Grands Prix in diesem Jahr wieder ein Stück näher. Es sind nun 13 WM-Läufe fest terminiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung