Eishockey

Vienna Capitals spielen imaginäres Match gegen HC COVID 19

Von APA
Ali Wukovits.

Eishockey-Club Vienna Capitals bittet seine Fans zur Unterstützung der Nachwuchsabteilung um den Kauf von Tickets für ein imaginäres Spiel gegen den "HC COVID 19". Karten für das Aufeinandertreffen am 17. Mai 2020 gegen die laut Vereinsaussendung auf dem ganzen Globus gefürchteten Corona-Cracks gibt es bereits ab 1,99 Euro.

Als Erinnerungsstück winkt ein für die Begegnung aufgelegter Match-Puck. Ziel sei es, die Erste Bank Arena mit ihrem Fassungsvermögen von 7.022 Plätzen restlos auszuverkaufen.

In der EBEL ruht der Puck bereits über einen Monat lang, die Saison wurde aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen. Einen Meister wird es erstmal seit 1945 nicht geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung